Anzeige

Vollsperrung auf der A 391

Eisenbahnbrücken werden abgerissen – Umbau des Dreiecks Südwest

14.04.2010

Braunschweig (m). Am Wochenende müssen sich Autofahrer auf massive Verkehrsbehinderungen und Umleitungen einstellen. Darauf weist die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hin.

Von Sonnabend (17. April), 8 Uhr, bis Sonntag (18. April), etwa 18 Uhr, wird die A 391 (Westtangente) zwischen der Anschlussstelle Weststadt und dem Dreieck Braunschweig-Südwest voll gesperrt. Grund ist der Abriss zweier nicht mehr benötigter Eisenbahnbrücken. Die Arbeiten stehen in Zusammenhang mit dem Umbau des Autobahndreiecks Braunschweig-Südwest.
Da beim Abriss große Kräne zum Einsatz kommen, sei außerdem eine Vollsperrung der Alten Frankfurter Straße im selben Zeitraum nötig. Folgende Umleitungen sind vorgesehen:
• Die auf der A 391 aus Richtung Norden kommenden Verkehrsteilnehmer werden großräumig ab der Anschlussstelle Braunschweig-Weststadt über die Münchenstraße, Donaustraße und Westerbergstraße auf die A 39 bei Rüningen geführt.
• Die auf der A 39 aus Richtung Süden kommenden Verkehrsteilnehmer mit einem Fahrtziel im Norden werden über die Anschlussstelle Rüningen-Süd, die Thiedestraße und die Westerbergstraße weiter Richtung Anschlussstelle Weststadt geleitet.
• Die auf der A 39 und A 395 aus östlicher beziehungsweise südlicher Richtung kommenden Fahrzeuge werden über die Wolfenbütteler Straße ebenfalls zur Anschlussstelle Weststadt geführt.
• Die Gewerbebetriebe an der Frankfurter Straße und der Otto-von-Guericke-Straße bleiben aus Richtung Norden (A 391) über die Anschlussstelle Gartenstadt erreichbar. Bewohner der Gartenstadt können nur über die Westerbergstraße ausweichen.
Unter http://www.strassenbau.niedersachsen.de findet sich eine Grafik mit den Umleitungsstrecken.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.