Anzeige

Volles Haus bei „Mein Haus“

Erste Fachmesse für Bauen und Energie stößt auf großes Interesse – Mehr als 120 Aussteller

Von Marion Korth, 18.04.2010

Keine Super-Schuhcreme, keine Weinstände – dafür geballte Information. Die Fachmesse „Mein Haus“ bringt regionale Händler, Handwerker und Firmen mit Menschen zusammen, die konkrete Bau- und Renovierungspläne haben.

„Wir sind sehr zufrieden“, zog Sten-Uwe Menel gestern Nachmittag eine erste Bilanz. Das Publikum sei sehr interessiert. An seinem Stand demonstrierte Menel, wie mit Hilfe von Wärmebildaufnahmen Schwachstellen am Haus, wo Wärme entweicht, ausfindig gemacht werden. „Und wir geben Empfehlungen für die Sanierung“, sagte er. Die müsse manchmal gar nicht teuer sein. In einem Fall war es schon mit ein paar Quadratmetern Wärmedämmung im Spitzboden getan. Energiekosten senken, regenerative Energien nutzen – das ist ein Schwerpunkt der Messe.
Aber der Bogen spannt sich weiter. Insgesamt füllen mehr als 120 Aussteller die VW-Halle, zeigen maßgeschneiderte Schranksysteme, Ideen für das Wohlfühlbad zu Hause, Immobilienangebote und vieles mehr.
Wirtschaftsdezernent Joachim Roth gratulierte dem Braunschweiger Zeitungsverlag zum „gelungenen Konzept“, das ausschließlich auf regionale Aussteller setzt sowie Kunden und Firmen vor Ort direkt in Kontakt bringt. Nach dem Ende der „Harz und Heide“ hätten die Handwerker nach einer neuen Plattform gesucht, um sich zu präsentieren. „Das war unser Startsignal“, erläuterte Andreas Günther, Geschäftsführer des Braunschweiger Zeitungsverlages. Die Braunschweiger Zeitung sei seit Jahrzehnten ein Marktplatz für Immobilien und verfüge über viele Kontakte, die jetzt für die Messeorganisation genutzt wurden.
Noch bevor endgültig Bilanz gezogen werden kann, ist eines bereits sicher: „Ende März 2011 wird es eine zweite Messe geben“, kündigte Günther an. Die Vorbereitungen laufen schon: Im Foyer wurden die Besucher gebeten, einen Fragebogen auszufüllen. Die Befragung der Aussteller wird folgen. „Wir möchten wissen, ob es Schwachstellen gibt, ob das Publikum etwas vermisst“, erläuterte Kerstin Radtke vom Organisationsteam.
• Am heutigen Sonntag ist die Messe „Mein Haus“ in der VW-Halle von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.