Anzeige

Viel Lob, aber auch klare Rüffel

Achtköpfige Jury besucht 142 Stände auf dem Weihnachtsmarkt und wählt drei Sieger.

Von Ingeborg Obi-Preuß, 04.12.2011.


Braunschweig. Gesamteindruck, Seitenansicht, Rückwand, Müllbehälter, Warenpräsentation und und und. Wer glaubt, die Weihnachtsmarkt-Jury würde nur mal so zack-zack ein paar Kreuzchen malen, irrt: Die machen Ernst.

Gleich vorweg: Gewonnen hat die „Dom-Bäckerei“ auf dem Platz der Deutschen Einheit. „Schaun Sie mal hier“, ruft Jurymitglied Angela Klein vom Landesmuseum und zeigt auf weihnachtlich bemalte Abfallschaufeln, „bis ins kleinste Detail ist alles dekoriert.“ Das bringt Punkte.
Auch Christian Blaull konnte sich mit seinem Naturseifen-Stand vor allem durch originelle Dekoration den zweiten Platz sichern; die dritte Auszeichnung geht an den Stand „Adventstee.“ Aber die Jury verteilt nicht nur Lob, kritisch wird hinter jeden Tannenzweig gelugt, aufdringliche Werbeschriften werden bemängelt oder unpassendes Warenangebot. „Buddhas auf dem Weihnachtsmarkt!“, stöhnt beispielsweise Domprediger Joachim Hempel beim Anblick der wenig christlichen Figuren. Auch Totenkopfkerzen werden eher verständnislos beäugt, ebenso eine Leuchtdeko, die entfernt an einen BH erinnert. Dafür erntet die Sternschnuppe auf dem Mumme-Wirtshaus ein begeistertes Ohhh. Scharfzüngige Jurymitglieder erhofften sich von ihr eine „Erhellung für das Rathaus“.
Überhaupt gibt es – passend zum Anlass – jede Menge Weihnachtsgeschichten zu hören. Von andersgläubigen Standbetreibern zum Beispiel, die nur mit Nachdruck zu einer Weihnachtsdekoration zu bewegen waren, vom immer wiederkehrenden Ärger über Verkehrsrüpel auf der Münzstraße, von der falschen Musik am richtigen Platz, und – von Gesichtern des Weihnachtsmarktes. So sieht für Gerold Leppa (Stadtmarketing) der ideale Weihnachtsengel so ähnlich aus wie die junge Frau mit den blonden Zöpfen an der Crêperie. Für einen Siegerplatz reichte das allerdings nicht, da zählten nur die harten Fakten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.