Anzeige

Veranstaltungskalender der neuen Braunschweiger

Wann? 22.12.2013

Wo? Braunschweig, Braunschweig DE
Braunschweig: Braunschweig |

Aktueller Service für Unser38

Hier finden Sie die Termine für Braunschweig vom 19. bis 22. Dezember

Mi
18. Dezember


7.00 Schützenplatz, Hamburger Straße: Flohmarkt

9.00 Theater Fadenschein, Bültenweg 95: „Taramor – oder wenn der Weihnachtsmann nicht kommen kann“, Multi-Kulti-Märchen für Kinder ab 4 Jahren

9.00 Komödie am Altstadtmarkt, Gördelingerstraße 7: „Der Zauberlehrling rettet den Weihnachtsmann“, Kindertheaterstück von Inga Hellqvist, ab 4 Jahren (auch 11 Uhr)

10.00 LOT-Theater, Kaffeetwete 4a: „Die Kiste und die Königin“, für Kinder ab 5 Jahren

10.00 Staatstheater, Großes Haus, Am Theater: „Pippi Langstrumpf“ von Astrid Lindgren

10.30 Theater Fadenschein, Bültenweg 95: „Taramor – oder wenn der Weihnachtsmann nicht kommen kann“, Multi-Kulti-Märchen für Kinder ab 4 Jahren (ausverkauft)

14.00 Landesmuseum, Vieweghaus, Burgplatz: Basteln mit dem Theater Anke Berger für Kinder (Eintritt frei)

15.00 Theater Fadenschein, Bültenweg 95: „Taramor – oder wenn der Weihnachtsmann nicht kommen kann“, Multi-Kulti-Märchen für Kinder ab 4 Jahren (ausverkauft)

17.00 Aula im Haus der Wissenschaft, Pockelsstraße 11: Antrittsvorlesung Prof. Dr. Susanne Engelmann, HZI

17.15 Dom St. Blasii, Burgplatz: „Singt Weihnachten!“, BZ- Liederfest zum Mitsingen

19.00 Haus der Schlaraffen, Hochstraße 21: Öffentliche Probe für Bürger-Darsteller der geplanten Heinrich-Festspiele 2014 mit dem Gästeführerteam „Leo – die Zeitreisenden“, es werden noch Laienmitspieler gesucht (Anmeldung nicht erforderlich)

19.00 Universum Filmtheater, Neue Straße 8: „Bad o Meh“ – Wind und Nebel“ (OmU), Antikriegsfilm; in Kooperation mit der Refugium Flüchtlingshilfe

19.00 Spiegelzelt, Platz an der Martinikirche: „Die Braunschweiger Weihnachtsgeschichte“

19.30 Braunschweigisches Landesmuseum, Abteilung Ur- und Frühgeschichte, Kanzleistraße 3 in Wolfenbüttel: „Jahresfeste und Kultfeiern bei Römern und Germanen“, Vortrag Wolf-Dieter Steinmetz (Eintritt frei)

19.30 Zentrum für Naturheilkunde, Hohetorwall 2a: „Die Heldinnenreise. Das Abenteuer der kreativen Selbstentdeckung“, Vortrag Frauke Bongardt

19.30 Staatstheater, Großes Haus, Am Theater: „Die Reise des Edgar Allan Poe“, Oper von Dominick Argento (in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln); 19 Uhr Einführung

19.30 Staatstheater, Kleines Haus, Magnitorwall 18: „Apathisch für Anfänger“, Schauspiel von Jonas Hassen Khemiri (zum letzten Mal); 19 Uhr Einführung

20.00 Hörsaal SN 19.1 der TU, Pockelsstraße 4: Mittwochskino – „The Jungle Book“, Studio für Filmkunst

20.00 Casa Latina, Leopoldstraße 7: Afterwork-Práctica für Tangotänzerinnen und -tänzer mit Siempre Tango

Do
19. Dezember


9.00 Komödie am Altstadtmarkt, Gördelingerstraße 7: „Der Zauberlehrling rettet den Weihnachtsmann“, Kindertheaterstück von Inga Hellqvist, ab 4 Jahren (auch um 11 Uhr)

9.30 Staatstheater, Großes Haus, Am Theater: „Pippi Langstrumpf“ von Astrid Lindgren

10.00 LOT-Theater, Kaffeetwete 4a: „Die Kiste und die Königin“, für Kinder ab 5 Jahren (ausverkauft)

10.30 Theater Fadenschein, Bültenweg 95: „Taramor – oder wenn der Weihnachtsmann nicht kommen kann“, Multi-Kulti-Märchen für Kinder ab 4 Jahren

12.00 Staatstheater, Großes Haus, Am Theater: „Pippi Langstrumpf“ von Astrid Lindgren

14.30 Spiegelzelt, Platz an der Martinikirche: „Toni & Frida“, für Kinder ab 5 Jahren

15.00 Stephanus-Gemeinde, Halberstadtstraße 9: „Dietrich Bonhoeffer“, Vortrag Viktor Sudermann

16.00 Stadtbibliothek, Schlossplatz 2: „Elmar im Schnee (Elmar w Snjegu“) von David McKee; zweisprachiges Bilderbuchkino Russisch-Deutsch für Kinder ab
3 Jahren (Eintritt frei)

17.00 Das Kult, Hagenmarkt 18: Papiertheater „In 80 Tagen um die Welt“ nach Jules Verne, Karten Tel. 0176/23 99 38 25

18.00 St. Katharinen, Hagenmarkt: Weihnachtssingen; Kantorei und Posaunenchor; Leitung Wolfgang Bretschneider, Claus-Eduard Hecker

19.00 Spiegelzelt, Platz an der Martinikirche: „Die Braunschweiger Weihnachtsgeschichte“

19.00 Dornse im Altstadtrathaus, Altstadtmarkt: „1913 - Braunschweig zwischen Monarchie und Moderne. Abschluss und Bilanz“, Vortrag Prof. Dr. Christoph Stölzl (Eintritt frei)

19.30 Staatstheater, Kleines Haus, Magnitorwall 18: „figure out“, Tanzstück von Jan Pusch

20.00 Komödie am Altstadtmarkt, Gördelingerstraße 7: „Diventräume“ mit Karin Pagmar und Ulrich Eick-Kerssenbrock

20.00 Kaufbar, Helmstedter Straße 135: Buchbauer- Premierenlesung „SKAI 1.3“ von Ulli Meyer-Degering

22.00 Dom St. Blasii Burgplatz: Domnacht – „Es begab sich aber zu der Zeit ... – Weissagung und Erfüllung“; Texte der alttestamentlichen Propheten und die Weihnachtsgeschichte, gelesen von Gisela und Joachim Hempel; mit Alphorn-Musik

Fr
20. Dezember


6.00 Schützenplatz: Flohmarkt

10.00 Staatstheater, Großes Haus, Am Theater: „Pippi Langstrumpf“ von Astrid Lindgren

10.30 Theater Fadenschein, Bültenweg 95: „Taramor – oder wenn der Weihnachtsmann nicht kommen kann“, Multi-Kulti-Märchen für Kinder ab 4 Jahren (ausverkauft)

11.00 Städtisches Museum, Steintorwall: „Das Land Phantásien“, Schüler- und Jugendkonzert von Sigfried Matthus

14.30 Spiegelzelt, Platz an der Martinikirche: „Toni & Frida“, für Kinder ab 5 Jahren

17.00 Das Kult, Hagenmarkt 18: Papiertheater „In 80 Tagen um die Welt“ nach der Romanvorlage von Jules Verne

18.00 Stadthalle, Congress Saal, Leonhardplatz: „Nu-u-u, sajetz, pogodi!“, Kindertheater in russischer Sprache

18.00 Dom St. Blasii, Burgplatz: Festliches Konzert für Orgel und Trompete im Rahmen der Weihnachtskulturwoche

19.00 Spiegelzelt, Platz an der Martinikirche: „Die Braunschweiger Weihnachtsgeschichte“

19.30 Staatstheater, Haus Drei, Hinter der Magnikirche 6a: „BS-PAAR-0915“, Visionen von Partnerschaft in Braunschweig von und mit dem Stadt-Theater

19.30 Staatstheater, Kleines Haus, Magnitorwall 18: „Emilia Galotti“, Schauspiel von G. E. Lessing

19.30 Staatstheater, Großes Haus, Am Theater: „Sunset Boulevard“, Musical von Andrew Lloyd Webber

20.00 Brunsviga, Karlstraße 35: Jimmy Kelly & The Street Orchestra - „Viva la street“

20.00 Staatstheater, Kleines Haus, U 22, Magnitorwall 18: „Faust on Air“, Live-Hörspiel nach Johann Wolfgang von Goethe

20.00 Komödie am Altstadtmarkt, Gördelingerstraße 7: „Diventräume“ mit Karin Pagmar und Ulrich Eick-Kerssenbrock

20.00 LOT-Theater, Kaffeetwete 4a: Frühstück - das Forum für junge Künstler „Eselssöhne“

20.30 Casa Latina, Leopoldstraße 7: Tango Argentino Party mit kostenlosem Schnupperkurs mit Siempre Tango

21.00 Barnaby’s Blues Bar, Ölschlägern 20: Live - Federal Charme (Eintritt frei)

21.00 Stereowerk, Böcklerstraße 30/31: Schools Out Party

Sa
21. Dezember


6.00 Schützenplatz: Flohmarkt

10.00 Kinder- und Jugendzentrum Mühle, An der Neustadtmühle 2: Adventszauber - Basteln für Kinder von 6-12 Jahren (bis 15 Uhr), persönliche Anmeldung im Kinder- und Jugendzentrum

11.00 Komödie am Altstadtmarkt, Gördelingerstraße 7: „Der Zauberlehrling rettet den Weihnachtsmann“ (auch 14 Uhr)

18.00 Dom St. Blasii, Burgplatz: Festliches Orgelkonzert mit Andacht zur Weihnachtskulturwoche

14.00 Landesmuseum, Burgplatz: Kindertheater - „Die drei Freunde“ nach Janosch, Theater Fadenschein (Eintritt frei)

14.30 Dom St. Blasii, Burgplatz: Festliches Konzert für Orgel und Trompete im Rahmen der Weihnachtskulturwoche

14.30 Spiegelzelt, Platz an der Martinikirche: „Toni & Frida“, für Kinder ab 5 Jahren

15.00 Theater Fadenschein, Bültenweg 95: „Taramor – oder wenn der Weihnachtsmann nicht kommen kann“, Multi-Kulti-Märchen für Kinder ab 4 Jahren (ausverkauft)

15.00 Stadthalle, Großer Saal, Leonhardplatz: Wolfgang Amadeus Mozart - „Die Zauberflöte für Kinder“

17.00 Aula im Haus der Wissenschaft, Pockelsstraße 11: Die Weihnachtsgeschichte auf bayerisch, Wolfgang Gropper liest Ludwig Thomas „Heilige Nacht“

17.00 St. Andreaskirche, Wollmarkt: 20 Minuten Orgelmusik zum Advent

17.00 Dom St. Blasii, Burgplatz: Quempas-Singen I der Domsingschule

17.00 Komödie am Altstadtmarkt, Gördelingerstraße 7: „Diventräume“ mit Karin Pagmar und Ulrich Eick-Kerssenbrock

18.00 Theater Fadenschein, Bültenweg 95: Pizza und Theater - „Taramor – oder wenn der Weihnachtsmann nicht kommen kann“, Multi-Kulti-Märchen für Kinder ab 4 Jahren

19.00 Spiegelzelt, Platz an der Martinikirche: „Die Braunschweiger Weihnachtsgeschichte“

19.30 Staatstheater, Großes Haus, Am Theater: „Aida“, Oper von Giuseppe Verdi

20.00 Gliesmaroder Thurm, Berliner Straße 105: Red Onion Jazz Company (Einlass 19.30 Uhr)

20.00 Baßgeige, Bäckerklint: Live - GrooveYard

20.00 LOT-Theater, Kaffeetwete 4a: Der Drecksklub - das neue Format für Musik, Theater, Tanz, Film und Literatur

20.00 Stadthalle, Großer Saal, Leonhardplatz: Die Operngala - Eine Auswahl der schönsten Arien und Opernchöre aus der Welt der Oper

20.30 Sowjethaus in Dibbesdorf: CD-Reelase-Party - C. Sammy Street, Coco und United Fyah feat. Tobi Wan (Einlass 19.30 Uhr)

20.30 St. Pauli-Kirche, Jasperallee: Orgelimprovisationen zur Adventszeit

21.00 Meier Music Hall, Schmalbachstraße 2: Ü-30-Party

21.00 Barnaby’s Blues Bar, Ölschlägern 20: Live - Rocking Horse (Eintritt frei)

21.00 Staatstheater, Kleines Haus, Magnitorwall 18: Blauhaus - „Ain´t that a kick“, Big Band Special der Blauhaus-Band

21.00 Gearbox, Wendenstraße 59: Wonderful Wopi´s Christmas Soul All Nighter

22.00 Schabreu, Berliner Straße 64: Live - Torsten Fechner, Gerrit Hubner und Tutti Friends

So
22. Dezember


11.00 Komödie am Altstadtmarkt, Gördelingerstraße 7: „Der Zauberlehrling rettet den Weihmachtsmann“

11.00 Staatstheater, Großes Haus, Am Theater: „Pippi Langstrumpf“ von Astrid Lindgren (auch 15 Uhr)

11.00 Theater Fadenschein, Bültenweg 95: „Taramor – oder wenn der Weihnachtsmann nicht kommen kann“, Multi-Kulti-Märchen für Kinder ab 4 Jahren (auch 15 Uhr)

14.00 Städtisches Museum, Steintorwall: Kreativwerkstatt für Familien - Rundgang und Gestalten für Kinder ab 8 Jahren

14.30 Dom St. Blasii, Burgplatz: Festliches Konzert für Orgel und Trompete im Rahmen der Weihnachtskulturwoche

14.30 Spiegelzelt, Platz an der Martinikirche: „Die Braunschweiger Weihnachtsgeschichte“

17.00 Zwiebelturmkirche Timmerlah: Braunschweiger Andachten 2013 - „Im Anfang war das Wort“, Lesung Wolfgang Gropper, Predigt Harald Welge, Musik Konzertchor Braunschweig

17.00 C1 Cinema, Lange Straße 60: Dornröschen, Live-Übertragung aus dem Bolschoi Theater Moskau

17.00 St. Martini-Kirche, Altstadtmarkt: Weihnachtskonzert - Werke von Praetorius, Schütz, Buxtehude, Händel

17.00 Klosterkirche Riddagshausen: Offenes Singen am 4. Advent mit schönen Advents- und Weihnachtsliedern

17.00 Dom St. Blasii, Burgplatz: Quempas-Singen II der Domsingschule

17.00 Das Kult, Hagenmarkt 18: Papiertheater „In 80 Tagen um die Welt“ nach der Romanvorlage von Jules Verne

17.00 Komödie am Altstadtmarkt, Gördelingerstraße 7: „Ein Mann ist noch zu wenig“, Komödie von Florian Battermann

17.00 Schimmel-Auswahlcentrum, Friedrich-Seele-Straße 20: Weltklassik am Klavier - Timur Gasratov

19.00 Spiegelzelt, Platz an der Martinikirche: „Die Braunschweiger Weihnachtsgeschichte“

19.30 Meier Music Hall, Schmalbachstraße 2: Callejon - „Man spricht deutsch Tour“ (Einlass 18.30 Uhr)

Regelmäßige Termine

Täglich auf dem Burgplatz: Weihnachtsmarkt, Öffnungszeiten: montags bis donnerstags von 10-20 Uhr, freitags und samstags 10-22 Uhr, sonntags und feiertags 11-21 Uhr, Marktruhe am 24. und 25. Dezember; Marktschluss am 29.12., 20 Uhr

Täglich um 11 Uhr an der Heinrichslinde auf dem Domplatz: „Die kleine Adventsgeschichte“, Puppentheater für Kinder im Vorschulalter (bis 23.12.)

Täglich im Staatstheater, Großes Haus, 2. Rang: Adventskalender mit Märchen aus dem hohen Norden; montags bis samstags um 17 Uhr, sonntags um 13 Uhr, am 24.12. um 11 Uhr, Eintritt frei, Zählkarten an der Theaterkasse (bis 24.12.)

Montag bis Mittwoch Führungen im Rahmen der offenen Kirche in St. Martini, Eiermarkt: Montag 11-17 Uhr, Dienstag 15-17 Uhr und Mittwoch 11-13 Uhr

Montag bis Freitag jeweils um 11 und 15 Uhr: Führung im Dom St. Blasii durch Mitglieder der Domführergilde (ausgenommen während kirchlicher Veranstaltungen)

Montag bis Samstag 10-20 Uhr: Bilderausstellung „Die Früchte meines Schaffens“ von Renate Retat im Porta Einrichtungshaus, Hansestraße (bis 1. Februar)

Dienstag bis Freitag jeweils um 11 und 15.30 Uhr: Führung durch die Landesausstellung „Roms vergessener Feldzug“ im Landesmuseum, Burgplatz 1 (bis 19.1.14)

Mittwoch 10.30-11.30 Uhr: Spaziergang zur Erkundung des Siegfriedviertels und Umgebung; Treffpunkt Siegfrieds Bürgerzentrum am Nibelungenplatz, Mittelweg 52

Mittwoch 14-16.30 Uhr: Vorführung historischer Amateurfilme aus dem Braunschweig der 30er und 40er Jahre im Altstadtrathaus, Altstadtmarkt

Mittwoch 16-18 Uhr: Ehrenamtliche Beratung über „faire Arbeit“ im Gewerkschaftshaus, Wilhelmstraße 5, Tel. 2 44 08 48, E-Mail: faire.arbeit@gmx.de

Donnerstag 18.00 Uhr: Führung in den Ausstellungen des Kunstvereins, Lessingplatz 12 von Sofia Hultén und Jacqueline Hoang Nguyen (bis 16.2.14)

Donnerstag 19 Uhr: „Der Fluch der Koordinaten“ – Geocaching-Tour, GPS-Schnitzeljagd durch das historische Braunschweig; Reservierung Restaurant Floßstation an der Oker, Kurt-Schumacher-Straße 25, Tel. 3 17 67 28 oder www.braunschweiger-flossfahrten.de

Freitag 14 Uhr: Praktische Biotoppflege mit dem BUND, wechselnde Projekte in Braunschweig und Umgebung, jeder Interessierte willkommen, auch mit Kindern; Treffpunkt am Ladenbüro des BUND, Schunterstraße 17, Info Tel. 1 55 99 oder E-Mail: info@bund-bs.de (findet nur an Feiertagen nicht statt)

Freitag 20 Uhr: Gang mit Nachtwächter Hugo durch das Magniviertel, Treffpunkt Städtisches Museum am Löwenwall

Freitag, Sonnabend und Sonntag jeweils 18 und 19 Uhr: Blick vom Rathausturm, Treffpunkt Rathaus, Platz der Deutschen Einheit

Sonnabend 12 Uhr: 20 Minuten Orgelmusik im Dom St. Blasii, Burgplatz

Sonnabend 14 Uhr: Historischer Stadtrundgang, Treffpunkt Touristinfo, Vor der Burg 1, Buchung bis 24 Stunden vor dem Termin erforderlich, E-Mail: touristinfo@braunschweig.de (bis 21.12.)

Sonnabend 15 Uhr: Weihnachtsmarktführung mit Blick hinter die Kulissen, Treffpunkt Ruhfäutchenplatz an der Säule 2000 Jahre Christentum, Buchung bis 24 Stunden vor dem Termin erforderlich, E-Mail: touristinfo@braunschweig.de (bis 21.12.)

Sonnabend 15 Uhr: Kombiführung durch die Landesausstellung „Roms vergessener Feldzug“ im Landesmuseum und ihre Begleitausstellung „Caesaren, Helden & Heilige“ in der Burg Dankwarderode (bis 19.1.14)

Sonnabend 15 Uhr: Führung „800 Jahre Stadtgeschichte – Braunschweig von den Ursprüngen bis zum Verlust der Selbstständigkeit“ im Altstadtrathaus, Altstadtmarkt (kostenfrei)

Sonnabend und Sonntag jeweils von 15-17 Uhr: Turm der St. Andreaskirche am Wollmarkt geöffnet

Sonnabend und Sonntag jeweils 11 und 14 Uhr: Öffentliche Führung durch die Landesausstellung „Roms vergessener Feldzug“ (bis 19. Januar 2014)

Sonnabend 14-17 Uhr und Sonntag 11-17 Uhr: Museum ZeitRäume Bodenstedt – Gemeinde Vechelde, Hauptstraße 10: Besichtigung mit Multimediastationen, Eintritt frei

Sonntag 11 Uhr: Kurzführung durch das Friedrich-Gerstäcker-Museum, Wolfenbütteler Straße 56, Eintritt frei (nicht am 29.12.)

Sonntag 11 Uhr: Historischer Stadtrundgang deutsch/englisch, Treffpunkt Touristinfo, Vor der Burg 1, Reservierung in der Touristinfo oder per E-Mail: touristinfo@braunschweig.de (bis 22.12.)

Sonntag 14.30 Uhr: Führung in den Ausstellungen des Kunstvereins, Lessingplatz 12 von Sofia Hultén und Jacqueline Hoang Nguyen (bis 16.2.2014)

Sonntag 14.30 Uhr: Führung durch die Ständige Ausstellung im Städtischen Museum am Löwenwall

Sonntag 16 Uhr: Führung durch die Ausstellung „Neuland“ von Christa Zeißig im Museum für Photographie, Helmstedter Straße 1 (bis 12. Januar 2014)

Kurse

Künstlerwerkstatt Ferienangebot zum Ausprobieren von Maltechniken und Materialien vom 2.-4.1.14 im Kinder- und Jugendzentrum Mühle, An der Neustadtmühle 3; ganztägiger Workshop von 9-17 Uhr mit Mittagessen; Anmeldung Tel. 1 74 88

Neue Spiel- und Bewegungsgruppen für Kinder von 9 Monaten bis 3 Jahren ab Januar 2014 im Haus der Familie, Kaiserstraße 48, Info und Anmeldung Tel. 2 41 20

Pekip-Kurs für Kinder ab 4 Monaten ab 9.1. im Haus der Familie, Reichsstraße 15, Info und Anmeldung Tel. 2 41 20

Das Geheimnis eines harmonischen Familienlebens Familientraining ab 16.1. im Haus der Familie, Kaiserstraße 48, Info und Anmeldung Tel. 2 41 20
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.