Anzeige

Veranstaltungskalender der neuen Braunschweiger

Wann? 13.11.2013

Wo? Braunschweig, Braunschweig DE
Braunschweig: Braunschweig |

Aktueller Service für unser38

Hier finden Sie die Termine für Braunschweig vom 10.-14. November.

So
10. November


8.00 Autohaus Holzberg, Hamburger Straße 23: Hallenflohmarkt (bis 14 Uhr)

9.00 Abfahrt Thüringenplatz, Heidberg: Asse- Wanderung mit dem Alpenverein; 12 km, mittelschwer; Info Tel. 84 51 79

9.30 Treffpunkt Gaststätte Rote Wiese: Wanderung mit dem Riesengebirgsverein; 9 km, leicht, mit Mittagessen; Anmeldung erforderlich, Tel. 37 33 81

10.00 St. Magnikirche, Ölschlägern: „Martin für Große“, musikalischer Gottesdienst zum Martinsfest mit der Spielschar Waggum

10.00 Begegnungszentrum Gliesmarode, Am Soolanger 1: Politischer Frühschoppen mit Finanzminister Peter-Jürgen Schneider; Thema „Die neue rot-grüne Finanzpolitik in Niedersachsen“

10.15 Abfahrt ZOB, Berliner Platz: Tagesfahrt nach Walsrode zum Backtheater mit dem Harzklub; nähere Info und Anmeldung Tel. 87 45 02

10.00 Stadthalle, Großer Saal, Leonhardplatz: Reptilienbörse (bis 16 Uhr)

10.00 Mineralienkabinett der TU, Bienroder Weg 95: geöffnet bis 12 Uhr

10.00 Brunsviga, Karlstraße 35: „Die acht Einsichten eines großen Menschen“, buddhistisches Seminar (bis 17 Uhr)

11.00 Kupferstichkabinett des Herzog-Anton-Ulrich-Museums, Museumstraße 1, Zugang Parkseite: Wochenende der Graphik – Führungen und Familienprogramm „Nach Venedig! Von Canaletto bis Malte Sartorius“ (Eintritt frei)

11.00 LAB-Gemeinschaft (Lange aktiv bleiben), Altewiekring 20c: Tag der offenen Tür (bis 18 Uhr)

11.00 Alte Waage 15: Ausstellung „Kunst im Handwerk“ (bis 18 Uhr)

11.00 Kulturpunkt West, Ludwig-Winter-Straße 4: Bücherbasar mit Märchenlesung um 15 Uhr (bis 16 Uhr, Eintritt frei)

11.00 Jugendzentrum Mühle, An der Neustadtmühle 3: „Braunschweig spielt“, Gesellschaftsspiele für Groß und Klein (bis 18 Uhr)

11.00 LGB-Modul-Club, Büchnerstraße 5: Schaufahren mit neuen Loks auf der Modelleisenbahn-Anlage Spur G (bis 16 Uhr)

11.00 Bortfeld, Bortfelder Straße 28b: Weihnachts- und Winterbasar (bis 17 Uhr)

11.00 Braunschweiger Judoclub, Eisenbütteler Straße: Flohmarkt und Babybasar (bis 15 Uhr)

11.00 Keramikwerkstatt Jürgen Heim, Dorfplatz 22 in Weddel: Ausstellung Malerei, Schmuck, Keramik (bis 24. November)

11.15 Staatstheater, Louis-Spohr-Saal im Großen Haus: Sängerporträt Mila Tubelyté, Mezzosopran; am Flügel: Ann-Katrin Stöcker

11.15 Staatstheater, Kleines Haus, Magnitorwall 18: Matinee „Emilia Galotti“, Schauspiel von Gotthold Ephraim Lessing (Eintritt frei, Premiere im Lessing-Theater Wolfenbüttel am 16.11.)

11.30 Evangelisches Gemeindehaus Stöckheim, Kirchenbrink 3c: „Aus Träumen Wirklichkeit sammeln“ – Ausstellung und Lesung zum 25. Todestag der jüdischen Dichterin Rose Ausländer (Eintritt frei)

11.30 Landesmuseum, Burgplatz: „Bürgerliche Gesellschaft um 1913“, Führung

12.00 Gemeindehaus der Klosterkirche Riddagshausen: Kunsthandwerkermarkt (bis 17 Uhr)

12.30 Evangelisches Gemeindehaus Dammwiese 8b in Bienrode: Spielzeugbörse (bis 16.00 Uhr)

14.00 BBK Torhaus- Galerie, Humboldtstraße 34: Künstlerführung durch die Ausstellung mit Marta Burda (Eintritt frei)

14.00 Museum für Photographie, Helmstedter Straße 1: Sonderführung durch die aktuelle Ausstellung mit Kristina Thrien

14.00 Mütterzentrum, Hugo-Luther-Straße 60a: Sonntagscafé und Bingo (bis 17 Uhr)

14.00 Kinderkrippe Glühwürmchen, Madamenweg 162: Babybasar (bis 16 Uhr)

14.00 Dorfgemeinschaftshaus Broitzem, Landeshuter Weg: Baby- und Kinderbasar (bis 16 Uhr)

14.00 Kirche in Groß Brunsrode, Dorfstraße: Martinsmarkt und Laternenumzug um 17 Uhr

14.00 Diverse, dem Dachverband der Elterninitiativen Braunschweigs angeschlossene Kindertagesstätten: Tag der offenen Tür (bis 17 Uhr, teilnehmende Kitas unter www.deb-bs.de)

14.00 Alte Tischlerei in Wülperode: Winter- und Weihnachtsbasar (bis 1.12. täglich außer montags und dienstags von 14-18 Uhr)

14.30 Hamburger Straße, Parkplatz an der Shell-Tankstelle neben dem Eintrachtstadion: Hohnsteiner Puppenbühne

15.00 Staatstheater, Bühneneingang Großes Haus: Theaterführung mit Blick hinter die Kulissen; Anmeldung erforderlich, E-Mail: StephanieAuer@staatstheater-braunschweig.de

15.00 Raabehaus, Leonhardstraße 29a: Charles de Coster „Die Geschichte vom Ulenspiegel“, Lesung Verena Noll (Eintritt frei)

15.00 Wilhelm-Gymnasium, Leonhardstraße 63: Eröffnungsveranstaltung der 33. Braunschweiger Jugendbuchwoche mit Thomas Thiemeyer „Tatort Kindheit“

15.30 Rom-Art-Galerie, Celler Straße 106/b: Bilderausstellung „Querschnitt“ mit Führung von Kuratorin Tanja Tolomeo (bis 17.30 Uhr, Eintritt frei)

16.00 Brunsviga, Karlstraße 35: „Dichterdämmerung“, Kriminalkomödie von Friedrich Dürrenmatt; Neue Bühne Braunschweig

16.00 Hamburger Straße, Parkplatz an der Shell-Tankstelle neben dem Eintrachtstadion: Hohnsteiner Puppenbühne

17.00 Brunsviga, Karlstraße 35: Lichtbildfestival Planetview – „Mit dem Kanu durch Kanada und Alaska“

17.00 Komödie am Altstadtmarkt, Gördelingerstraße 7: „Ein Ritter zum Verlieben“, Komödie von Florian Battermann

17.00 Christuskirche Weddel: „Die Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart; Fassung für Kinderchor von Michael Benedict Bender; Kinderchor der Christuskirche, Leitung Petra Diepenthal-Fuder (Eintritt frei)

17.00 Klosterkirche Riddagshausen, Klostergang 57: Klezmer- Konzert mit Giora Feidman, Klarinette, und Ensemble Gitanes Blondes

17.00 Evangelische Kirche St. Johannes Baptista Wenden: „Von Barock bis Gospel“ – Konzert des Posaunenchores Braunschweig-Nord anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums (Eintritt frei)

17.00 Katholische Kirche St. Gereon, Vechelde, Wahler Weg 4: Martinsspiel und Laternenumzug

18.00 St. Andreaskirche, Wollmarkt: „Viva la Vida“, Jazz-, Pop- und Crossover-Konzert; Junger Kammerchor Braunschweig (Eintritt frei)

18.00 Staatstheater, Kleines Haus, Magnitorwall 18: „Kampf des Negers und der Hunde“, Schauspiel von Bernard-Marie Koltès

18.00 Kaufbar, Helmstedter Straße 135: Dun Aengus – Irish Music

19.00 Staatstheater, Großes Haus, Am Theater: Filmfest Gala

19.30 St. Katharinen, Hagenmarkt: Braunschweiger Orgeltage zum 140. Geburtstag Max Regers – Burkhard Rüger, Orgel

19.30 Gastwerk, Mittelweg: Johnny Cash – Tribute Concert

20.00 Brunsviga, Karlstraße 35: Lichtbildfestival Planetview – „Russland“

Mo
11. November



10.00 Staatstheater, Großes Haus, Am Theater: „Pippi Langstrumpf“ von Astrid Lindgren

15.00 Siegfrieds Bürgerzentrum, Mittelweg 52: „Geschichten aus dem Siegfriedviertel und der Stadt“, Erzählcafé mit Pastor Franz-Georg Gozdek

15.00 Seniorenbegegnungsstätte Stadtpark, Jasperallee 42: Diavortrag über den Harz; Bildungs- und Erholungswerk; Gäste willkommen

15.00 Schule Hondelage, In den Heistern 2: Blutspendetermin des DRK (bis 19.30 Uhr)

16.00 Hamburger Straße, Parkplatz an der Shell-Tankstelle neben dem Eintrachtstadion: Hohnsteiner Puppenbühne

16.30 Epiphanias-Kirche Destedt: Laternenumzug durch Destedt am Martinstag

17.00 Kirchengemeinde St. Johannes Hondelage, Johannesweg 4: Martinsandacht mit Laternenumzug und Kleidersammlung der Deutschen Kleiderstiftung Spangenberg

17.00 Kirchengemeinde St. Johannis, Leonhardstraße: Martinsandacht, Laternenumzug und Martinsfest am Lagerfeuer

18.30 Hörsaal PK 11.1 der TU, Pockelsstraße 11: „Das Buch der Natur ist in der Sprache der Mathematik geschrieben – Zur Entwicklung einer lingua franca durch Formelzeichen“, Vortrag Prof. Dr. Thomas Sonar in der Ringvorlesung „Wissenschaftliche Kommunikation im Zeitalter sozialer Medien“ (Eintritt frei)

19.00 Kaufbar, Helmstedter Straße 135: „Die Situation der Asylsuchenden in Braunschweig“, Informationsabend mit Reinhild Foltin, Amnesty international

19.00 Augustinum, Am Hohen Tore 4a: „Gestatten: Augustinus! – Das Schöne bei Augustinus“, Vortrag Prof. Dr. Peter Nickl, Leibniz-Universität Hannover (Eintritt frei)

19.00 Mehrgenerationenhaus, Hugo-Luther-Straße 60a: „Stille Nacht – Der böse Adventskalender aus der Feder der Krimiwerkstatt Braunschweig unter Leitung von Hardy Crueger“; Lesung von Kurzkrimis und Präsentation des Adventskalenders (Eintritt frei)

19.00 Roter Saal, Schlossplatz 1: Braunschweiger Jugendbuchwoche – „Tatort Kindheit“; Lesen, hören, feiern (Eintritt frei)

19.00 Evangelische Akademie Abt Jerusalem, Alter Zeughof 2-3: „Die aktuelle Lage innerhalb und außerhalb von Fukushima und die Gefahren für Mensch und Umwelt“, Vortrag Kazuhiko Kobayashi, Japan

19.00 Institut für Braunschweigische Regionalgeschichte, Fallersleber-Tor-Wall 23: „Arbeiterschaft und Arbeiterbewegung um 1900“, Vortrag Dr. Hans-Ulrich Ludewig (Eintritt frei)

19.00 Brunsviga, Karlstraße 35: Attac-Themenabend mit Buchvorstellung von Karl-Martin Hentschel „Von wegen alternativlos“

19.30 Stadthalle, Großer Saal, Leonhardplatz: Semino Rossi – Symphonie des Lebens, Konzert

20.15 Buchhandlung Graff, Sack 15: „Die Familie Willy Brandt“, Autorenlesung Torsten Körner

Di
12. November



10.00 Staatstheater, Haus Drei, Hinter der Magnikirche 6a: „Fliegen lernen“ von Anne Rabe

10.00 Evangelische Akademie Abt Jerusalem, Alter Zeughof 2: „Das vierte Evangelium – Einführung und Lektüre“; Anmeldung Tel. 1 20 54-17 (Eintritt frei)

10.30 Jasperallee 42, Eingang rechts: „Helmut Beumann (1912- 1995) – ein bedeutender Historiker aus Braunschweigs Stadtparkviertel“, Vortrag Dr. Manfred Garzmann im Kolleg 88; Gäste willkommen

16.00 BS/Energy Kundenzentrum, Bohlweg 5: Der Bücherwurm liest „Ein Jahr mit dem Spatzen“, für Kinder ab 4 Jahren (Eintritt frei)

16.00 Siegfrieds Bürgerzentrum, Mittelweg 52: Gemeinsames Kochen mit Barbara Rackwitz

16.00 Hamburger Straße, Parkplatz an der Shell-Tankstelle neben dem Eintrachtstadion: Hohnsteiner Puppenbühne

18.00 Seminarraum der Bohlweg-Apotheke im Gesundheitszentrum Schlosscarree, Eingang Bohlweg 66: „Prostatakrebs – Die Prefere-Studie. Ambulante Palliativmedizin“; Vortrag (bis 20 Uhr)

18.00 Volkshochschule, Alte Waage 15: „Bildungsberatung und Kompetenzentwicklung – praxisbegleitende Weiterbildung für in der Beratung Tätige; Infoabend

18.30 Treffpunkt Jakob-Kapelle, Eiermarkt: „Teufels Buhlschaft – Henkers Hetzbruder“, Führung

19.00 Institut für Braunschweigische Regionalgeschichte, Fallersleber-Tor-Wall 23: „Der Ausbruch des Trojanischen Krieges in der antiken Tradition“, Torsten Beigel, Wuppertal, in der Ringvorlesung „Kriegsausbrüche in Europa von der Antike bis zur Gegenwart“ (Eintritt frei)

19.00 Haus der Wissenschaft, Pockelsstraße 11: Braunschweiger Dialog – „Wie weiter mit Europa? Aus der Krise in eine starke europäische Gemeinschaft“; Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung

19.30 Roter Saal, Schlossplatz 1: Buchklub mit Peter Schanz und Gästen; Musik von Burkhard Bauche , Klavier

19.30 Staatstheater, Kleines Haus, Magnitorwall 18: „Frau Müller muss weg“, Schauspiel von Lutz Hübner

20.00 Staatstheater, Hausbar im Großen Haus: „Die Erlösung als oberstes Leitmotiv im Denken und Schaffen Richard Wagners“, Vortrag von Eugen Wenzel, Hannover (Eintritt frei)

Mi
13. November



7.00 Schützenplatz, Hamburger Straße: Flohmarkt

9.30 Theater Fadenschein, Bültenweg 95: „Tür auf Tür zu“, für Kinder ab 1,5 Jahren

11.30 Bus-Abfahrt ZOB, Berliner Platz: Brauerei-Besichtigung in Wittingen mit dem Harzklub; Anmeldung Tel. 87 45 02

14.00 Aula im Haus der Wissenschaft, Pockelsstraße 11: ISU Talk zur Wohnungsfrage – „The Housing Question“; Institute for Sustainable Urbanism; bis 17.30 Uhr

15.00 St. Johannisgemeinde, Leonhardstraße 40: Kulturtreff unterm Kirchturm – „Polen – meine Eindrücke vom Versöhnungseinsatz im Kindergesundheitszentrum Warschau“, Vortrag von Waltraud Liekefett

15.00 St. Katharinen, Hagenmarkt: Mittwochnachmittag an St. Katharinen – „Augen auf und durch!“, Inhalt und Hintergründe der sogenannten „Judenschriften“ Martin Luthers, mit Pfarrer Werner Busch

15.00 Stadtbibliothek, Schlossplatz 2: Spielenachmittag für Senioren (bis 17.30 Uhr, Eintritt frei)

16.00 Hamburger Straße, Parkplatz an der Shell-Tankstelle neben dem Eintrachtstadion: Hohnsteiner Puppenbühne

17.00 Stadthalle, Leonhardplatz, Vortragssaal: „Fettstoffwechselstörungen – Gefahr für Herz und Kreislauf“, Apothekerkammer Niedersachsen

17.00 Deutsche Rentenversicherung, Kurt-Schumacher-Straße 20: „Todesfall: Versorgt über den Partner?“, Vortrag (Eintritt frei)

18.00 Staatstheater, Haus Drei, Hinter der Magnikirche 6a: „Fliegen lernen“ von Anne Rabe

18.00 Erweiterungsbau des Herzog-Anton-Ulrich-Museums, Museumstraße 1, Zugang Parkseite Loggia: Werkstattgespräch hinter den Kulissen – „Ein Befreiungsschlag für die sterbende Kleopatra. Die Entparkettierung eines Gemäldes“ mit Hildegard Kaul

18.00 DRK- Begegnungsstätte Am Wasserturm, Hochstraße 13: „König Kunde?! Welche Rechte habe ich, und wie setze ich sie durch?“, Vortrag der Verbraucherzentrale

18.30 Roter Saal, Schlossplatz 1: „Wie wir räumlich wahrnehmen, oder: Warum auch Piraten Auto fahren können“, Akademie-Vorlesung mit Prof. Dr.-Ing. Marcus Magnor, TU (Eintritt frei)

18.30 TU, Seminarbibliothek des Historischen Seminars, Schleinitzstraße 20: „Grausam, unbezwingbar und von guter Gesundheit – Das Nomadenbild der Griechen“, Historisches Kolloquium mit Dr. Michaela Rücker, Leipzig

19.00 Landesmuseum, Burgplatz: „Wie bei Asterix? Filme zur römischen Geschichte unter der Lupe – Asterix bei den Briten (1997)“, Filmabend, Einführung Thorsten Schwarz

19.00 Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10: „Die letzten Trilobiten“, Vortrag Prof. Dr. Carsten Brauckmann und Dr. Elke Gröning, TU Clausthal

19.00 Augustinum, Am Hohen Tore 4a: „Als Augustins Werke nach Goslar kamen – Zur Gründungsgeschichte einer reformationszeitlichen Bibliothek“, Vortrag von Propst i.R. Helmut Liersch, Goslar (Eintritt frei)

19.30 Staatstheater, Großes Haus, Am Theater: „Der gute Mensch von Sezuan“, Parabelstück von Bertolt Brecht

20.00 Komödie am Altstadtmarkt, Gördelingerstraße 7: „Ein Ritter zum Verlieben“, Komödie von Florian Battermann

20.00 Stadthalle, Großer Saal, Leonhardplatz: Patricia Kaas – „Kaas chante Piaf“

20.00 Katholische Hochschulgemeinde, Schleinitzstraße 17: „Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger“, Filmabend; ökumenische Veranstaltung

Do
14. November



10.00 Staatstheater, Haus Drei, Hinter der Magnikirche 6a: „Fliegen lernen“ von Anne Rabe

15.30 Kinder- und Familienzentrum Schwedenheim, Hugo-Luther-Straße 60: „Humorvolle Geschichten zum Schmunzeln“, Lesung mit Andreas Jäger

15.30 Roter Saal, Schlossplatz 1: „Der kleine Rabe Socke“, Kinderkino; Altersempfehlung ab 5 Jahren

16.00 BIZ der Agentur für Arbeit, Eingang Münchenstraße: Informationsveranstaltung über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bei der Bundespolizei

16.00 Augustinum, Am Hohen Tore 4a: Ausstellungseröffnung „Erinnerungs-Stoff“ von Irmgard Neese (Eintritt frei)

18.00 Dominikanerkloster St. Albertus Magnus, Brucknerstraße 6: „Wir Kinder von früher“, Lesung mit Herbert Günther im Rahmen der Jugendbuchwoche

19.00 Museum für Photographie, Helmstedter Straße 1: Ausstellungseröffnung „Neuland“ von Christa Zeißig; zu sehen vom 15.11. bis 12.1.2014

19.00 Theologisches Zentrum, Alter Zeughof 2-3: „Gemeinschaftsgüter – eine Wirtschaftskultur des Teilens?“, Vortrag über alternative Wirtschaftsmodelle, in Zusammenarbeit mit dem Haus der Wissenschaft (bis 21 Uhr, Eintritt frei)

19.00 Institut für Braunschweigische Regionalgeschichte, Fallersleber-Tor-Wall 23: „Prüfstein Marx – Was bleibt von Karl Marx und seiner Theorie?“; Gespräch und Buchvorstellung in der Reihe „Zeitgeschichte kontrovers“

19.00 Neunraumkunst, Jahnstraße 8a: Bilderausstellung von Manuela Begni-Zaretzke „Leben ohne mein Kind“ (bis 22 Uhr, Eintritt frei)

19.30 Raabehaus, Leonhardstraße 29a: Autorenlesung Cécile Wajsbrot „Aus der Nacht“ (Eintritt frei)

19.30 Marienstift, Großer Saal, Helmstedter Straße 35d: „Aufschieberitis – Die Not, Entscheidungen treffen zu müssen“, Vortrag Dr. med. Ralf Brzezinski, Göttingen (Eintritt frei)

20.00 Staatstheater, Kleines Haus, U 22, Magnitorwall 18: „Faust on Air“, Live-Hörspiel nach Johann Wolfgang von Goethe

20.00 Staatstheater, Haus Drei, Hinter der Magnikirche 6a: Nachtlager – „Hinter der Magnikirche geht’s weiter – Die Pilotfolge“, Theatersoap (Eintritt frei)

20.00 Treffpunkt Haltestelle der Linie 419, Weinbergstraße/ Ecke Madamenweg: „Konferenz der Utopisten“, Performance der Fräulein Wunder AG; Veranstaltungsort: Kreuzstraße 67

20.00 Komödie am Altstadtmarkt, Gördelingerstraße 7: „Ein Ritter zum Verlieben“, Komödie von Florian Battermann

20.00 Gemeindezentrum St. Marien, Köterei 4: „Faszinosum Richard Wagner – Zum 200. Geburtstag des außergewöhnlichen Komponisten und Gesamtkünstlers“, Vortrag von Andreas Berger

20.00 Barnaby’s Blues Bar, Ölschlägern 20: Session Central, Blues& Boogie (Eintritt frei)

20.15 Großer Musiksaal der TU, Rebenring 58: „Charles Koechlin (1867-1950) – Komponieren im Geist der Freiheit“, Wolf Kalipp, Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, im Ästhetik-Kolloquium „Avantgarde“

22.00 Dom St. Blasii, Burgplatz: Domnacht – „Wohin soll ich mich wenden?“, Texte der alttestamentlichen Psalmen und Musik; Domprediger Joachim Hempel, Martin Ludwig, Oboe, und Kantor Witold Dulski



Regelmäßige Termine

Täglich ab 16.30 Uhr: Illumination der Quadriga, Schlossplatz (bis 27. November)

Montag bis Mittwoch Führungen im Rahmen der offenen Kirche in St. Martini, Eiermarkt: Montag 11-17 Uhr, Dienstag 15-17 Uhr und Mittwoch 11-13 Uhr

Montag bis Freitag jeweils um 11 und 15 Uhr: Führung im Dom St. Blasii durch Mitglieder der Domführergilde (ausgenommen während kirchlicher Veranstaltungen)

Dienstag 15-18 Uhr: Mineralien-Kabinett der TU im Campus Nord, Bienroder Weg 95, geöffnet zur Besichtigung des in Braunschweig gefundenen Meteoriten (bis 17.11.)

Dienstag 17.30 Uhr: Geführte Segwaytour durch Braunschweig; Treffpunkt Touristinfo, Vor der Burg 1; Buchung unter touristinfo@braunschweig.de (bis 12.11.)

Dienstag bis Freitag jeweils um 11 und 15.30 Uhr: Führung durch die Landesausstellung „Roms vergessener Feldzug“ im Landesmuseum, Burgplatz 1 (bis 19.1.14)

Mittwoch 10.30-11.30 Uhr: Spaziergang zur Erkundung des Siegfriedviertels und Umgebung; Treffpunkt Siegfrieds Bürgerzentrum am Nibelungenplatz, Mittelweg 52

Mittwoch 14-16.30 Uhr: Vorführung historischer Amateurfilme aus dem Braunschweig der 30er und 40er Jahre im Altstadtrathaus, Altstadtmarkt

Mittwoch 16-18 Uhr: Ehrenamtliche Beratung über „faire Arbeit“ im Gewerkschaftshaus, Wilhelmstraße 5, Tel. 2 44 08 48, E-Mail: faire.arbeit@gmx.de

Mittwoch und Donnerstag jeweils 15-17.30 Uhr: kostenloser Winterspielplatz im CVJM, Wollmarkt 9-12 (bis 12. Dezember)

Donnerstag 18 Uhr: Führung in den Ausstellungen von Simon Fujiwara „Grand Tour“ und Natalie Czech „I cannot repeat what I
hear“ im Kunstverein, Lessingplatz 12 (bis 14.11.)

Donnerstag 19 Uhr: „Der Fluch der Koordinaten“ – Geocaching-Tour, GPS-Schnitzeljagd durch das historische Braunschweig; Reservierung Restaurant Floßstation an der Oker, Kurt-Schumacher-Straße 25, Tel. 3 17 67 28 oder www.braunschweiger-flossfahrten.de

Freitag 14 Uhr: Praktische Biotoppflege mit dem BUND, wechselnde Projekte in Braunschweig und Umgebung, jeder Interessierte willkommen, auch mit Kindern; Treffpunkt am Ladenbüro des BUND, Schunterstraße 17, Info Tel. 1 55 99 oder E-Mail: info@bund-bs.de (findet nur an Feiertagen nicht statt)

Freitag 17.30 Uhr: Geführte Segwaytour durch Braunschweig; Treffpunkt Touristinfo, Vor der Burg 1; Buchung unter touristinfo@braunschweig.de (bis 15.11.)

Freitag 20 Uhr: Gang mit Nachtwächter Hugo durch das Magniviertel, Treffpunkt Städtisches Museum am Löwenwall

Sonnabend 12 Uhr: 20 Minuten Orgelmusik im Dom St. Blasii, Burgplatz

Sonnabend 15 Uhr: Kombiführung durch die Landesausstellung „Roms vergessener Feldzug“ im Landesmuseum und ihre Begleitausstellung „Caesaren, Helden & Heilige“ in der Burg Dankwarderode (bis 19.1.14)

Sonnabend 15 Uhr: Führung „800 Jahre Stadtgeschichte – Braunschweig von den Ursprüngen bis zum Verlust der Selbstständigkeit“ im Altstadtrathaus, Altstadtmarkt (kostenfrei)

Sonnabend 15 Uhr: Segway-Tour rund um den Braunschweiger Wall; Start Okerbrücke am Löwenwall; Reservierung unter touristinfo@braunschweig.de (bis 16.11.)

Sonnabend und Sonntag jeweils von 15-17 Uhr: Turm der St. Andreaskirche am Wollmarkt geöffnet

Sonnabend und Sonntag jeweils 11 und 14 Uhr: Öffentliche Führung durch die Landesausstellung „Roms vergessener Feldzug“ (bis 19. Januar 2014)

Sonntag 10-12 Uhr: Mineralien-Kabinett der TU im Campus Nord, Bienroder Weg 95, geöffnet zur Besichtigung des in Braunschweig gefundenen Meteoriten (bis 17. November)

Sonntag 11 Uhr: Kurzführung durch das Friedrich-Gerstäcker-Museum, Wolfenbütteler Straße 56, Eintritt frei

Sonntag 11 Uhr: Historischer Stadtrundgang deutsch/englisch, Treffpunkt Touristinfo, Vor der Burg 1, Reservierung in der Touristinfo oder per E-Mail: touristinfo@braunschweig.de

Sonntag 11 Uhr: Museum ZeitRäume Bodenstedt – Gemeinde Vechelde, Hauptstraße 10: Besichtigung mit Multimediastationen (bis 17 Uhr, Eintritt frei)

Sonntag 14.00 Uhr: Führung durch die Ausstellung „Wege aus der Krise“ von Sven Johne im Ausstellungszentrum „267 Quartiere für zeitgenössische Kunst und Fotografie“, Hamburger Straße 267 (bis 1. Dezember)

Sonntag 14.30 Uhr: Führung in den Ausstellungen von Simon Fujiwara „Grand Tour“ und Natalie Czech „I cannot repeat what I
hear“ im Kunstverein, Lessingplatz 12 (bis 17. November)

Sonntag 14.30 Uhr: Führung durch die ständige Ausstellung im Städtischen Museum, Steintorwall 14 (jeden 1. und 3. Sonntag im Monat)



Kurse

Rettet unsere Kastanien! – Laubentsorgung hilft gegen die Miniermotte; Aufruf des NABU zur Beteiligung an stadtweiter Hilfsaktion am 16./17.11.; gebührenfreie Müllsäcke gibt es beim NABU, Hochstraße 18; Telefon 79 86 49

Stilsicher Kontakte knüpfen – Kommunikation und Networking mit Strategie und Etikette Knigge-Vortrag der Women’s Networking Lounge Braunschweig am 19.11., 19 Uhr, im Restaurant Tandure, Frankfurter Straße 4; Anmeldung unter www.womensnetworkinglounge.de/Termine

Yoga für Kinder und Jugendliche beim MTV montags 16 Uhr (Kinder von 6-12 Jahren)bzw. 17 Uhr (Jugendliche von 12-15 Jahren) im Gymnastikraum im Sportpark Rote Wiese; Tel. 4 92 18 oder info@mtv-bs.de

Autogenes Training Präventionskurs ab 19.11., 18.15 Uhr, in der Praxis Gesundheitscoaching, Jasperallee 85; Tel. 70 21 43 75

Jin Shin Jyutsu
– Japanisches Heilströmen Einführungs- und Auffrischungskurs am 16.11. von 10-18 Uhr im Zentrum für ganzheitliche Entfaltung, Gerstäckerstraße 16: Tel. 05062/96 49 91

Kurse zum Glauben ab 27.11. in der Evangelisch-lutherischen Propstei Braunschweig; Jahresprogramm 2013/14 erhältlich u.a. beim Stadtmarketing, Vor der Burg 1, oder unter www.propstei-braunschweig.de

Welt und Umwelt des Alten Testaments Bibelschulkurs ab 27.11. mittwochs 18-19 Uhr mit Domprediger Joachim Hempel im Haus am Dom, Domplatz 5; Kursdauer bis Juni 2014 ; späterer Einstieg möglich; Tel. 24 33 50, dompfarramt@braunschweigerdom.de

Geselliges Tanzen Neuer Kursus mittwochs 16-17.30 Uhr in der DRK Begegnungsstätte Am Wasserturm, Hochstraße 13; Anmeldung Tel. 80 11 07-0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.