Anzeige

Veranstaltungskalender der neuen Braunschweiger

Wann? 24.10.2013

Wo? Braunschweig, Braunschweig DE
Braunschweig: Braunschweig |

Aktueller Service für Unser38

Hier finden Sie die Termine für Braunschweig vom 20. bis zum 24. Oktober.

Sonntag, 20. Oktober


6.00 Einkaufszentrum Celler Straße (Praktiker): Flohmarkt

8.00 Treffpunkt Rewe-Parkplatz, Heinrich-Büssing-Ring: Tageswanderung Bad Grund, Iberger Tropfsteinhöhle, mit dem Harzklub; 12 km, mittelschwer; Anmeldung Tel. 34 36 01

8.45 Treffpunkt Hauptbahnhof zum Lösen von Gruppenfahrkarten: Wanderung am südlichen Salzgitterschen Höhenzug zwischen Heißum und Othfresen mit dem NABU; herbstliche Laubfärbung, Vogelzug, Besuch des Mausebrunnens etc.; Führung Rudolf Jackmann, Tel. 0170/4 75 37 36

9.00 Treffpunkt Thüringenplatz, Heidberg: Harzwanderung Rinderstall mit dem Alpenverein; mit Einkehr, 16 km; Tel. 33 88 67

10.00 Raabeschule, Heidberg, Stettinstraße 1: Eisenbahn- und Automodellbörse (bis 15 Uhr)

10.00 Treffpunkt vor der AOK, Am Fallersleber Tore 3-4: Gedenkstättenführung zu authentischen Orten der Zeit des Nationalsozialismus mit Frieder Schöbel, Geschäftsführer des Friedenszentrums; Dauer des Rundgangs ca. 90 Minuten

10.00 Dom St. Blasii, Burgplatz: „Die Römer sind da! – Der Hauptmann unterm Kreuz und der Brief des Apostels Paulus an die Römer“; Thematischer Gottesdienst mit Domprediger Joachim Hempel; Orgel: Witold Dulski

10.30 St. Katharinenkirche, Hagenmarkt: „Jeder nach seiner Facon – Christen im Spannungsfeld verschiedener Lebensentwürfe und Lebenslagen“, Gottesdienst in der Reihe „Toleranz konkret“

11.00 Stadthalle, Großer Saal, Leonhardplatz: Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Braunschweig mit Verleihung des Louis-Spohr-Musikpreises an Siegfried Matthus; Werke von Britten, Matthus und Ives; Musikalische Leitung Alexander Joël; Einführung 10.15 Uhr

11.00 Theater Fadenschein, Bültenweg 95: Festival mit Figuren Weitblick – „Bramborry, eine musikalische Malerei“; Theater de Siegel (Belgien) für Kinder ab
einem Jahr und Erwachsene

11.00 Steigenberger Parkhotel, Maschinenhalle, Nîmesstraße 2: Krimifestival – Krimi-Brunch mit Sandra Lüpkes und „Götterfall“, Lesung mit Musik (ausverkauft)

11.00 Zeiträume Bodenstedt, Hauptstraße 10 in Vechelde/ Bodenstedt: „Aeppel un’ Aerdaeppel-Fest“ (bis 17 Uhr)

14.00 BBK Torhaus-Galerie, Humboldtstraße 34: Künstlerführung mit Marta Burda durch die Ausstellung Irene von Rutke und Marta Burda (Eintritt frei)

14.00 Kleingartenverein Sonniges Land, Wiener Straße 12, Kantine: Babybasar (bis 17 Uhr)

14.00 Dorfgemeinschaftshaus Grassel: Baby- und Kinderflohmarkt des Kindergartens „Grasselbande“ (bis 16 Uhr)

14.00 Naturhistorisches Museum, Pockelsstraße 10: „Entdeckungen im Schauaquarium“ für Familien mit Kindern ab 8 Jahren

14.30 Treffpunkt Gymnasium Martino-Katharineum, Breite Straße: „Martineum und Katharineum – Schulen für den Rat der Stadt im 15. Jahrhundert“, Führung Kulturteam

15.00 Kulturpunkt West, Ludwig-Winter-Straße 4: Herbstkonzert des Timmerlaher Frauenchores (Eintritt frei)

15.00 Raabehaus, Leonhardstraße 29a: Krimifestival – Ernest Tidyman „Shaft und das Drogenkartell“, Lesung mit Jürgen Beck-Rebholz und Ronald Schober (Eintritt frei)

15.00 Rom-Art-Atelier Wendeburg, Mühlenstraße 12: „Art, eat & wine“ (bis 21 Uhr)

15.00 Burg Dankwarderode, Burgplatz: Krimifestival – „Mord, List und Tücke – Kriminalfälle in Gemälden“; ein Krimispiel für Kinder ab 8 Jahren

15.00 Landesmuseum, Burgplatz: „1913 – herrlich moderne Zeiten?“, Kuratorenführung

15.00 Schlossmuseum, Schlossplatz 1: Führung

15.30 Rom-Art-Galerie, Celler Straße 106 b: Bilderausstellung „Querschnitt“ (bis 17.30 Uhr, Eintritt frei)

17.00 Schimmel Auswahlcentrum, Friedrich-Seele-Straße 20: „Weltklassik am Klavier – Morgenlied des Narren“; Gesa Lücker, Klavier

17.00 Komödie am Altstadtmarkt, Gördelingerstraße 7: „Ein Ritter zum Verlieben“, Komödie von Florian Battermann

17.00 Theater Fadenschein, Bültenweg 95: Figurenfestival Weitblick – „L’Aurore – Der Sonnenaufgang“; La Valise Compagnie (Frankreich); für Kinder ab 8 Jahren (auch 18 Uhr)

17.00 Dom St. Blasii, Burgplatz: Vorstellung der Kandidaten für das Amt des Landesbischofs – Superintendent Dr. Ralph Charbonnier, Burgdorf

17.00 C1 Cinema, Lange Straße 60: „Spartakus“, Ballett von Aram Chatschaturjan, Choreographie von Juri Grigorowitsch; Live- Übertragung aus dem Bolschoi-Theater Moskau

18.00 St. Magnikirche, Ölschlägern: „Magni goes Gospel“, Benefizkonzert für UNICEF mit X Jones und dem Joy Gospel Choir

18.00 Staatstheater, Großes Haus, Am Theater: „Salome“, Musikdrama von Richard Strauss; Einführung 17.30 Uhr

18.00 Treffpunkt Langedammstraße: Krimifestival – „Räuber, Diebe, Halunken“, Führung mit Einkehr (ausverkauft)

19.00 Brunsviga, Karlstraße 35: „8 in Dance – Oriental meets Modern Dance“, Tanzshow

19.00 Hofbrauhaus Wolters: Krimifestival – „Malz und Totschlag“ (ausverkauft)

19.30 Staatstheater, Kleines Haus, Magnitorwall 18: „Frau Müller muss weg“, Schauspiel von Lutz Hübner

20.00 LOT-Theater, Kaffeetwete 4a: Figurenfestival Weitblick – „Kleist – Über das Marionettentheater oder Die Überwindung der Schwerkraft in drei Akten“, Gastspiel Theater des Lachens (Frankfurt/Oder)

20.00 Krankenhaus Celler Straße, Treffpunkt Pforte: „Das Gehirn der Flussbarbe – Begegnungen mit Georg Büchner“; ein szenisch-literarischer Gang durch den Krankenhausbunker Celler Straße von und mit Roland Kremer, Tilman Thiemig und einem Klangkörper

20.30 Staatstheater, Hausbar im Großen Haus, Am Theater: „Unter drei“ von Mareike Mikat (zum letzten Mal)

Montag, 21. Oktober


9.00 Eintrachtstadion, Eingang Rheingoldstraße: Erstsemesterbegrüßung der Studienanfänger der TU durch den Präsidenten

10.00 Staatstheater, Haus Drei, Hinter der Magnikirche 6a: „Fliegen lernen“ von Anne Rabe

10.30 Aula der HBK, Johannes-Selenka-Platz 1: Semesterauftakt und Erstsemesterbegrüßung

16.30 Verwaltungsaußenstelle Volkmarode: Bezirksbürgermeister-Sprechstunde (bis 17 Uhr)

17.00 Theater Fadenschein, Bültenweg 95: Figurentheaterfestival Weitblick – „Bacha Posh“ (Das Geheimnis); Koproduktion Theater Anke Berger, Theater Couturier (Berlin) und der Brotfabrik Bonn, frei nach dem Roman „Die Sonne im Gesicht“ von Deborah Ellis; für Kinder ab 11 Jahren und Erwachsene (Premiere)

18.00 Altstadtrathaus, Altstadtmarkt: Ausstellungseröffnung „Braunschweig um 1900 – Architektur & Design“ (zu sehen vom 22. Oktober bis 1. Mai 2014)

18.00 Treffpunkt Jakob-Kemenate, Eiermarkt 1a: Krimifestival – „Mit der Frau des Henkers durch das mittelalterliche Michaelisviertel“, Kostümführung (ausverkauft)

19.00 Aula im Haus der Wissenschaft, Pockelsstraße 11: „Vulkane und flüssiges Wasser – die aktiven Monde von Jupiter und Saturn“; Vortrag Prof. Dr. Joachim Saur (Köln) in der Reihe „Astroherbst“ (Eintritt frei)

19.00 Steigenberger Parkhotel, Nîmesstraße 2: Krimifestival – „Männerfallen“, kulinarische Lesung mit Eva Rossmann (ausverkauft)

19.00 Augustinum, Am Hohen Tore 4a: „Mit dem Frachtschiff M/S Columba durch den Panamakanal – „Das Schiff“, filmischer Reisebericht von Ursula Doege

19.00 Maschinensaal des Steigenberger- Hotels, Nîmesstraße 2: „Schlag auf Schlag“; Expertendiskussion (Eintritt frei)

20.00 Stadthalle, Großer Saal, Leonhardplatz: Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Braunschweig; Werke von Benjamin Britten, Siegfried Matthus und Charles Ives; Musikalische Leitung Alexander Joël; 19.15 Uhr Einführung

20.15 Brunsviga, Karlstraße 35: Krimifestival – Hannes Nygaard präsentiert seinen neuen Niedersachsen-Krimi „Auf Herz und Nieren“

Dienstag, 22. Oktober


14.30 Mütterzentrum/ Mehrgenerationenhaus, Hugo-Luther-Straße 60a: „Gelebte Toleranz“ – Einladung an alle Familien aus unterschiedlichen Kulturen zur Feier des Opferfestes als Zeichen des interkulturellen Lebens gemeinsam mit der evangelischen Kirche im Westlichen Ringgebiet (bis 17.30 Uhr)

15.30 Treffpunkt Städtisches Museum, Haus am Löwenwall: „Mit Louis Spohr unterwegs – ein musikalischer Stadtrundgang“, Führung mit Andrea Kienitz; Veranstalter: Kulturteam und Louis- Spohr-Musikzentrum; Anmeldung Tel. 470-48 69

17.00 Vereinsheim des TSV „Frisch-Auf“ Timmerlah, Kirchstraße 1: Bürgersprechstunde mit Stadtbaurat Leuer für den Stadtbezirk 222

18.00 Dom St. Blasii, Burgplatz: Verleihung des Luise-Löbbecke-Rings für gesellschaftliches Engagement von Frauen der Evangelischen Stiftung Neuerkerode

18.00 Dornse des Altstadtrathauses, Altstadtmarkt: 75 Jahre Städtische Musikschule – „La Ricordanza e amici“, Konzert des Ensembles für Alte Musik mit Schülern der Städtischen Musikschule; Musikalische Leitung Annette Berryman (Eintritt frei)

18.00 Amtsgericht, An der Martinikirche 8: Krimifestival – „Der Name der Robe“, kabarettistische Lesung mit Anette Heiter (ausverkauft)

18.30 Roter Saal, Schlossplatz 1: „Sakralarchitektur in Braunschweig um 1900“, Vortrag Dr.-Ing. Ulrich Knufinke im Rahmen des Themenjahres „1913“ (Eintritt frei)

19.00 Aula im Haus der Wissenschaft, Pockelsstraße 11: „Blackout – morgen ist es zu spät“, Lesung und Diskussion mit Buchautor Marc Elsberg im Rahmen des Energiecafés (Eintritt frei)

19.00 267 Quartiere für zeitgenössische Kunst und Fotografie, Hamburger Straße 267: „Der Geist im Vakuum“, Ausstellungseröffnung; Präsentation bis 1.12.

19.00 Haus der Wissenschaft, Pockelsstraße 11: „Ich setze meinen Fuß in die Luft und sie trug“; Vortrag von Martina Kern über die Begleitung schwer kranker Menschen zwischen Vertrauen und Unsicherheit; Veranstalter Hospizarbeit Braunschweig

20.00 Theater Fadenschein, Bültenweg 95: Figurenfestival Weitblick – „Autumn Portraits“ (Herbstbilder); Sandglass Theater, Putney (USA), für Erwachsene und Jugendliche (in deutscher Sprache)

20.00 Komödie am Altstadtmarkt, Gördelingerstraße 7: „Die Mausefalle“, Kriminalstück von Agatha Christie

20.00 Kaufbar, Helmstedter Straße 135: Susie Asado, Konzert

20.15 Buchhandlung Graff, Sack 15: Krimifestival – „Ostfriesenmoor“ von Klaus-Peter Wolf (ausverkauft)

Mittwoch, 23. Oktober


7.00 Schützenplatz, Hamburger Straße: Flohmarkt

10.30 Theater Fadenschein, Bültenweg 95: Festival Weitblick – „Das Buch von allen Dingen“, Figurentheater Margrit Gysin (Schweiz), für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene (auch 15 Uhr)

10.30 Stadtparkrestaurant, Jasperallee 42, Nebeneingang: „Engels: Freiheit ist die Einsicht in das Notwendige – oder Noah, du kannst nicht alle mitnehmen!“, Philosophische Debatte des Kolleg 88, Moderation: Aribert Marohn (Eintritt frei)

16.00 Polizeidirektion, Friedrich-Voigtländer-Straße 41: Krimifestival – „Vorläufig festgenommen“ (ausverkauft)

17.00 Großer Musiksaal der TU, Rebenring 58: „Vielfalt und Vernetzung – Leitkonstrukte einer systematischen Musikpädagogik“, Antrittsvorlesung Prof. Dr. Bernhard Weber, Institut für Musik und ihre Vermittlung

17.00 Deutsche Rentenversicherung, Kurt-Schumacher-Straße 20: „Meine Altersvorsorge – was habe ich schon, was brauche ich noch?“, Vortrag (kostenlos)

18.00 Staatstheater, Haus Drei, Hinter der Magnikirche 6a: „Fliegen lernen“ von Anne Rabe

18.00 Treffpunkt Jakob-Kemenate, Eiermarkt 1a: Krimifestival – „Mit der Frau des Henkers durch das mittelalterliche Michaelisviertel“, Führung (ausverkauft)

18.00 Burg Dankwarderode, Burgplatz: Graphik-Cocktail: „Re-Produktion“

18.30 Roter Saal, Schlossplatz 1: „Aus der Tiefe des Raumes – Bewegung und Leiblichkeit“, Akademievorlesung zum Phänomen Raum mit Prof. Dr. Reiner Hildebrandt-Stramann, TU (Eintritt frei)

19.00 Café Der Weg, Helmstedter Straße 176: Psychiatrie-Forum – „Schizophrenie ist Scheiße, Mama“; Janine Berg-Peer stellt ihr Buch über das Leben als Mutter einer psychoseerfahrenen Tochter vor

19.00 Kaufbar, Helmstedter Straße 135: „Geh! Werk! Schafft?“, Polit Poetry mit Hartmut El Kurdi, Kersten Flenter, Axel Klingenberg und Roland Kremer (Eintritt frei)

19.30 Staatstheater, Großes Haus, Am Theater: „Kabale und Liebe“, bürgerliches Trauerspiel von Friedrich Schiller; 19 Uhr Einführung

20.00 LOT-Theater, Kaffeetwete 4a: „Make it work!“, interaktive Performance- Gruppe „dummet face“

20.00 Barnaby’s Blues Bar, Ölschlägern 20: Goeff Achison (Australien & UK), Blues Rock

20.15 Komödie am Altstadtmarkt, Gördelingerstraße 7: Krimifestival – „Die satten Toten“, moderierte Lesung von und mit Sam Millar

21.00 Theater Fadenschein, Bültenweg 95: Festival Weitblick – „Go“, Solo über die Jugenderinnerungen einer alten Frau; Polina Borisova, Quint-Fonsegrives (Russland/Frankreich), für Erwachsene und Jugendliche

Donnerstag, 24. Oktober


10.00 Staatstheater, Haus Drei, Hinter der Magnikirche 6a: „Fliegen lernen“ von Anne Rabe

10.30 Theater Fadenschein, Bültenweg 95: Figurenfestival Weitblick – „On-Off“, Stück für Kinder von 1 bis 4 Jahren über das Licht; ohne Sprache; La Baracca – Testoni Ragazzi, Bologna (Italien)

12.00 Theater Fadenschein, Bültenweg 95: Figurenfestival Weitblick – Vortrag und Gespräch mit Roberto Frabetti, Bologna

15.00 DRK- Begegnungsstätte Am Wasserturm, Hochstraße 13: „Epochen der Kunstgeschichte – Mittelalter“, Vortrag Dr. Sven Nommensen

15.00 Schützenplatz: Circus Busch – Familientag

15.00 Treffpunkt evangelisches Gemeindezenturm Lehre, Mühlenwinkel 1: Demenz-Café für Angehörige und Erkrankte; neues Angebot; Anmeldung erbeten unter Tel. 05308/6 99-34 oder E-Mail: gleichstellungsbeauftragte@gemeinde-lehre.de

16.00 BIZ der Agentur für Arbeit, Cyriaksring 10, Eingang Münchenstraße: „Karriere bei der Bundeswehr“, Informationsveranstaltung (Anmeldung nicht erforderlich)

18.00 Augustinum, Am Hohen Tore 4a:Krimifestival – „Mord und Tortenschlacht“, Konzert mit dem Duo Bella Donna, Hildesheim

19.00 Institut für Braunschweigische Regionalgeschichte, Fallersleber-Tor-Wall 23: „John Wyclif – Der Morgenstern der Reformation“, Vortrag Prof. Dr. Thomas Sonar (Eintritt frei)

19.00 Gewerkschaftshaus, Wilhelmstraße 5: „Das Regime der Troika in Griechenland“, Vortrag Gregor Kritidis, anschließend Diskussion (Eintritt frei)

19.00 Aula der HBK, Johannes-Selenka-Platz 1: „Gegen Warten“, Vortrag Hubertus von Amelunxen zum Abschluss der Reihe „Gegenwarts-Bildung – President‘s
Choice“

19.30 St. Katharinenkirche, Hagenmarkt: Ökumenischer Gottesdienst zum Semesterbeginn, anschließend Abend der Begegnung und 22 Uhr Aufstieg auf den Kirchturm

19.30 Roter Saal, Schlossplatz 1: „Césars Grill“, Dokumentarfilm Deutschland, Schweiz, Ecuador 2013

19.30 Staatstheater, Kleines Haus, Magnitorwall 18: Internationales Festival Weitblick – „Bastard“, Figurentheater der Duda Paiva Company, Amersfoort (Niederlande); für Erwachsene und Jugendliche

20.00 Komödie am Altstadtmarkt, Gördelingerstraße 7: „Ein Ritter zum Verlieben“, Komödie von Florian Battermann

20.00 LOT-Theater, Kaffeetwete 4a: „Make it work!“, interaktive Performance- Gruppe „dummet face“

20.00 Radio Ferner, Neue Straße 23: Krimifestival – Graffitti präsentiert Vincent Kliesch mit „Bis in den Tod hinein“

20.00 Matzke & Heinzig Dialogkommunikation, Mandelnstraße 6: Krimifestival – Cilla & Rolf Börjlind „Die Springflut“

20.00 Brunsviga, Karlstraße 35: Django Asül – „Paradigma 2013“

20.00 Conny’s Stübchen im Schützenhaus, Hamburger Straße 53: „Türkisblauer Zwerggecko- Lygodactylus williamsi“, Vortrag Kai A. Quante, Aquarienclub Braunschweig

20.00 Schimmel Auswahlcentrum, Friedrich- Seele- Straße 20: Leon Gurvitch Project – Jazz Quartett „Klezmer meets Jazz“

21.00 Theater Fadenschein, Bültenweg 95: Festival Weitblick – „Freakshow – The Best in Town“; Freaks & Fremde, Dresden


Regelmäßige Termine

Täglich auf dem Schützenplatz, Hamburger Straße: Gastspiel Circus Carl Busch; täglich 15 und 20 Uhr, sonntags 15 und 18 Uhr, am Montag, 28.10. nur 15 Uhr

Täglich „Die Okerstadt vom Wasser aus“, geführte Tour entlang dem Umflutgraben; Start Anleger Okertour am J.-F.-Kennedy-Platz; Montag bis Freitag 16.30 Uhr, Samstag und Sonntag 15 Uhr; Reservierung Tel. 2 70 27 24 oder www.okertour.de

Montag bis Mittwoch Führungen im Rahmen der offenen Kirche in St. Martini, Eiermarkt: Montag 11-17 Uhr, Dienstag 15-17 Uhr und Mittwoch 11-13 Uhr

Montag bis Freitag jeweils um 11 und 15 Uhr: Führung im Dom St. Blasii durch Mitglieder der Domführergilde (ausgenommen während kirchlicher Veranstaltungen)

Dienstag 15-18 Uhr: Mineralien-Kabinett der TU im Campus Nord, Bienroder Weg 95, geöffnet zur Besichtigung des in Braunschweig gefundenen Meteoriten (bis 17.11.)

Dienstag 17.30 Uhr: Geführte Segwaytour durch Braunschweig; Treffpunkt Touristinfo, Vor der Burg 1; Buchung unter touristinfo@braunschweig.de

Dienstag bis Freitag jeweils um 11 und 15.30 Uhr: Führung durch die Landesausstellung „Roms vergessener Feldzug“ im Landesmuseum, Burgplatz 1 (bis 19.1.14)

Mittwoch 10.30-11.30 Uhr: Spaziergang zur Erkundung des Siegfriedviertels und Umgebung; Treffpunkt Siegfrieds Bürgerzentrum am Nibelungenplatz, Mittelweg 52

Mittwoch 14-16.30 Uhr: Vorführung historischer Amateurfilme aus dem Braunschweig der 30er und 40er Jahre im Altstadtrathaus, Altstadtmarkt

Mittwoch 14.30 Uhr: Geführte Okerfahrt mit Kaffee und Kuchen ab Café Okerterrassen, Parkstraße 11, Buchung Tel. 7 59 40

Mittwoch 16-18 Uhr: Ehrenamtliche Beratung über „faire Arbeit“ im Gewerkschaftshaus, Wilhelmstraße 5, Tel. 2 44 08 48, E-Mail: faire.arbeit@gmx.de

Donnerstag, 17 Uhr: Führung durch die Ausstellung „Stadtlandschaften“ von Gottlieb Mordmüller in der Galerie der Landessparkasse, Dankwardstraße 1 (bis 7. November)

Donnerstag 18 Uhr: Führung in den Ausstellungen von Simon Fujiwara „Grand Tour“ und Natalie Czech „I cannot repeat what I
hear“ im Kunstverein, Lessingplatz 12 (bis 14.11.)

Donnerstag 19 Uhr: „Der Fluch der Koordinaten“ – Geocaching-Tour, GPS-Schnitzeljagd durch das historische Braunschweig; Reservierung Restaurant Floßstation an der Oker, Kurt-Schumacher-Straße 25, Tel. 3 17 67 28 oder www.braunschweiger-flossfahrten.de

Donnerstag 19 Uhr: Paddeltour „Sundowner“, geführte Paddeltour auf der Okerumflut; Start und Ziel: Okercabana, Bürgerpark, Theodor-Heuss-Straße, am Bootsverleih; Reservierung Restaurant Floßstation an der Oker, Kurt-Schumacher-Straße 25, Tel. 3 17 67 28 oder www.braunschweiger-flossfahrten.de

Donnerstag 19 Uhr: Dämmerschoppen mit Schmackefatz; Bootstour ab Anleger Okertour am J.-F.-Kennedy-Platz; Reservierung erforderlich, Tel. 2 70 27 24 oder www.okertour.de

Donnerstag 20 Uhr: Mediterrane Abendfahrt, geführte Floßfahrt ab Restaurant Floßstation an der Oker, Kurt-Schumacher-Straße 25, Reservierung Tel. 3 17 67 28 oder www.braunschweiger-flossfahrten.de

Donnerstag bis Sonntag: Stadtrundfahrten im Oldtimerbus; Abfahrt am Burgplatz donnerstags, freitags und samstags 15.30 Uhr, sonntags 13.30 Uhr; Buchung bis 24 Stunden vor der Führung erforderlich in der Touristinfo, Vor der Burg 1, Tel. 4 70 20 40, oder touristinfo@braunschweig.de

Freitag 14 Uhr: Praktische Biotoppflege mit dem BUND, wechselnde Projekte in Braunschweig und Umgebung, jeder Interessierte willkommen, auch mit Kindern; Treffpunkt am Ladenbüro des BUND, Schunterstraße 17, Info Tel. 1 55 99 oder E-Mail: info@bund-bs.de (findet nur an Feiertagen nicht statt)

Freitag 17 Uhr: Führung durch das ehemalige Zisterzienserkloster Riddagshausen (Kirche, Garten und Park), Treffpunkt Laterne am Eingang zur Klosterkirche, Anmeldung nicht erforderlich

Freitag 17.30 Uhr: Geführte Segwaytour durch Braunschweig; Treffpunkt Touristinfo, Vor der Burg 1; Buchung unter touristinfo@braunschweig.de

Freitag 20 Uhr: Gang mit Nachtwächter Hugo durch das Magniviertel, Treffpunkt Städtisches Museum am Löwenwall

Freitag 21 Uhr: Okerfloßfahrt mit Krimi-Hörspiel „Edgar Wallace“ ab Restaurant Floßstation an der Oker, Kurt-Schumacher-Straße 25; Reservierung unter Tel. 3 17 67 28 oder www.braunschweiger-flossfahrten.de

Freitag bis Sonntag 20 Uhr: „Mord auf der Oker“, Krimilesung auf dem Floß; Abfahrt Restaurant Floßstation, Kurt-Schumacher-Straße 25; samstags zusätzliche Abfahrt 19.30 Uhr; Reservierung touristinfo@braunschweig.de bis 24 Stunden vor dem Termin

Sonnabend 11 Uhr: Geführte Paddeltouren auf der Oker, Abfahrt Anleger Okertour, John-F.-Kennedy-Platz, Reservierung unter Tel. 2 70 27 24

Sonnabend 12 Uhr: 20 Minuten Orgelmusik im Dom St. Blasii, Burgplatz

Sonnabend 15 Uhr: Kombiführung durch die Landesausstellung „Roms vergessener Feldzug“ im Landesmuseum und ihre Begleitausstellung „Caesaren, Helden & Heilige“ in der Burg Dankwarderode (bis 19.1.14)

Sonnabend 15 Uhr: Führung „800 Jahre Stadtgeschichte – Braunschweig von den Ursprüngen bis zum Verlust der Selbstständigkeit“ im Altstadtrathaus, Altstadtmarkt (kostenfrei)

Sonnabend 15 Uhr: Segway-Tour rund um den Braunschweiger Wall; Start Okerbrücke am Löwenwall; Reservierung unter touristinfo@braunschweig.de

Sonnabend und Sonntag jeweils von 15-17 Uhr: Turm der St. Andreaskirche am Wollmarkt geöffnet

Sonnabend 20 Uhr: „Mordsgeschichten auf der Oker, Lesungsfahrt, Abfahrt Anleger Okertour, J.-F.-Kennedyplatz, Reservierung Tel. 2 70 27 24

Sonnabend und Sonntag jeweils 11 und 14 Uhr: Öffentliche Führung durch die Landesausstellung „Roms vergessener Feldzug“ (bis 19. Januar 2014)

Sonnabend und Sonntag jeweils 17.30 Uhr: „Vorwiegend heiter“, Lesungen auf der Oker; Abfahrt Café Okerterrassen, Parkstraße 11; Buchung Tel. 7 59 40

Sonntag 10-12 Uhr: Mineralien-Kabinett der TU im Campus Nord, Bienroder Weg 95, geöffnet zur Besichtigung des in Braunschweig gefundenen Meteoriten (bis 17.11.)

Sonntag 10.30 Uhr: „Frühstück auf der Oker“, geführte Tour entlang dem Umflutgraben, Abfahrt Anleger Okertour, John-F.- Kennedy-Platz, Reservierung unter Tel. 2 70 27 24

Sonntag 11 Uhr: Kurzführung durch das Friedrich-Gerstäcker-Museum, Wolfenbütteler Straße 56, Eintritt frei

Sonntag 11 Uhr: Historischer Stadtrundgang deutsch/englisch, Treffpunkt Touristinfo, Vor der Burg 1, Reservierung in der Touristinfo oder per E-Mail: touristinfo@braunschweig.de

Sonntag 11 Uhr: Museum ZeitRäume Bodenstedt – Gemeinde Vechelde, Hauptstraße 10: Besichtigung mit Multimediastationen (bis 17 Uhr, Eintritt frei)

Sonntag 11 Uhr: Geführte Floßfahrten „Schlemmerfrühstück auf der Oker“ sowie „Okerbrunch auf dem Floß“ ab Restaurant Floßstation an der Oker, Kurt-Schumacher-Straße 25; Reservierung
Tel. 3 17 67 28 oder www.braunschweiger-flossfahrten.de

Sonntag 11.00 Uhr: Geführte Kahnfahrt zur Fischtreppe und nach Heinrichshafen ab Café Okerterrassen, Parkstraße 11, Buchung Tel. 7 59 40

Sonntag 14.00 Uhr: Führung durch die Ausstellung „Wege aus der Krise“ von Sven Johne im Ausstellungszentrum „267 Quartiere für zeitgenössische Kunst und Fotografie“, Hamburger Straße 267 (bis 1.12.)

Sonntag 14.30 Uhr: Führung in den Ausstellungen von Simon Fujiwara „Grand Tour“ und Natalie Czech „I cannot repeat what I
hear“ im Kunstverein, Lessingplatz 12 (bis 17.11.)

Sonntag 14.30 Uhr: Führung durch die ständige Ausstellung im Städtischen Museum, Steintorwall 14 (jeden 1. und 3. Sonntag im Monat)

Sonntag 14.30 Uhr: Geführte Floßfahrt mit Kaffee und Kuchen ab Café Okerterrassen, Parkstraße 11; Buchung Tel. 7 59 40

Sonntag 16 Uhr: Führung durch die Ausstellung „Dokumentarfotografie - Förderpreise 08 der Wüstenrot Stiftung“ im Museum für Photographie, Helmstedter Straße 1 (bis 3.11.)


Kurse

Gründung einer Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Multipler Sklerose (MS); Information und Anmeldung ab sofort bei der KIBiS, Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen; Tel. 4 80 79 20

Gesund essen und trinken – Gewicht im Griff Gruppenprogramm zur vollwertigen Ernährung ab 29.10. in der Praxis für Ernährungsberatung, Echternstraße 21; Tel. 2 40 77 60

Psychomotorik – Kinder in Bewegung Kurs für Kinder zwischen 5 und 8 Jahren dienstags ab 17.15 Uhr in der Brunsviga, Karlstraße 35; Anmeldung erforderlich, Tel. 8 89 39 69
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.