Anzeige

Tierische Konkurrenz

Vier Löwenbabys stahlen Blumen die Schau

Von Marion Korth

Braunschweig. Gegen solche Konkurrenz können selbst die schönsten Rosen schwerlich anblühen: Besuchermagnet gestern auf dem Blumenmarkt waren eindeutig die vier Löwenbabys aus dem .

Der Burglöwe schaute stoisch geradeaus, während sein Sockel als Aussichtsplattform herhalten musste. Gedrängel rund um das kleine Spielgehege auf dem Burgplatz, das der Garten- und Landschaftsbauer Haltern und Kaufmann angelegt hatte. Gut hatten es die Kinder, deren Väter sie auf die Schultern nehmen konnten, denn sämtliche Schauplätze in der ersten Reihe waren belegt.
Die vier Löwenmännchen, die am 14. Juli in Hodenhagen zur Welt gekommen sind, waren mit Ersatzmutter Regina Hamza angereist. Vierlingsgeburten bei Löwen seien selten, diese sei sehr kompliziert gewesen. Die sechsjährige Löwin Shalina hat ihren Nachwuchs nicht angenommen. Seitdem sind die vier Babys Flaschenkinder. Alle drei Stunden, einmal in der Nacht, gibt’s Milch – sechs Liter insgesamt. 2,5 Kilo wiegen die kleinen Kerle jetzt, ausgewachsen können es bis zu 250 werden. „Wenn sie erst Fleisch fressen, nehmen sie schnell zu“, sagt die menschliche Löwenmutti.
So eine Reise und so viele Menschen, ist das Stress für die Löwen? „Nein, die ganze Fahrt haben sie geschlafen, und ich bin ja da“, sagte Regina Hamza, während die Löwen sich entspannt auf ihrem Schoß räkelten. Mit den Vierlingen ist die Löwengruppe im Serengeti-Park auf nun 22 Tiere angewachsen.
Unter den Pflanzen war es wohl der alte Weinstock, der die meisten bewundernden Blicke auf sich zog. Ansonsten schöpften Händler und Gärtnereien noch einmal aus dem Vollen, zeigten die ganze farbenfrohe Vielfalt, die der Sommer zu bieten hat: Riesige Rispenhortensien, knallig bunter Phlox, süß duftende Rosen, Feigen voller Früchte.
Nur noch einmal in diesem Jahr wird der Burgplatz voller Blumen sein: Der nächste und für 2008 letzte Markt findet am 6. September statt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.