Anzeige

Tannenbäume über der Stadt

Schneemann, Lichterketten und Punsch: Das Sonnendeck Süd wird weihnachtlich herausgeputzt.

Von Marion Korth, 28.11.2012.


Braunschweig. Sonnenschirm und Liegesessel weg, Tannenbaum und Lichterkette her: Oliver Strauß möbelt das Sonnendeck Süd weihnachtlich zum Winterdeck Nord auf. Gestern wurde mit dem Dekorieren begonnen, am Sonnabend ist Eröffnung.

Schon im Sommer, der nicht so richtig sommerlich war, hatte Strauß die Idee für den kleinen „Alternativweihnachtsmarkt“. „Der Braunschweiger Weihnachtsmarkt ist natürlich nicht zu toppen, ist wunderschön, aber er ist eben auch immer ziemlich voll“, sagt Strauß. Für all jene, denen das Gedränge eher auf die Nerven geht, wollte er etwas anbieten und außerdem für diejenigen, die nach 21 Uhr, wenn der Weihnachtsmarkt schließt, noch nicht nach Hause möchten. Die sind jetzt in der Steinstraße willkommen, wo 60 Tannenbäume in luftiger Höhe auf dem Parkdeck fünf fürs Weihnachtswaldgefühl verteilt werden, dazu kommen jede Menge Lichterketten und auch ein beleuchteter Schneemann. An den Holzbuden, die sowieso ins Bild passen, gibt es statt großer Cocktailauswahl nun eben Glühwein, Eierpunsch, Tee und Kakao sowie Bratwurst und Crêpes. „Aber wir haben auch alkoholfreien Punsch“, sagt er. Fürs Winterdeck gilt genauso wie für den Weihnachtsmarktbesuch, dass Alkohol und Autofahren tabu sind.
Zunächst will Oliver Strauß drei Tage in der Woche, donnerstags bis sonnabends immer von 18 Uhr bis Mitternacht geöffnet haben. Die erste Resonanz auf seine Winterdeckidee sei gut gewesen, wenn die Nachfrage stimmt, kommt eventuell ein vierter Tag hinzu.
Die Servicekräfte können übrigens aufatmen, sie brauchen nicht im Weihnachtsmannkostüm auflaufen. „Aber sie müssen sich warm anziehen“, meint Strauß. Das gilt auch für die Gäste, die dafür aber mit einem fantastischen Blick über die illuminierte Braunschweiger Innenstadt mit ihren Kirchen belohnt werden.
Geschlossen wird das Winterdeck voraussichtlich am 22. Dezember, damit noch etwas Zeit bleibt, um die Weihnachtsbäume für einen guten Zweck zu verkaufen oder aber kurzfristig zu verschenken.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.