Anzeige

Neuer Start für das Erlebnisbad

Aufträge für Rohbau und Technik werden vergeben – Bauarbeiten gehen ab August weiter.

Von Annette Heinze-Guse, 17.07.2011

Braunschweig. Ende August gehen die Bauarbeiten für das Erlebnisbad an der Hamburger Straße weiter. Das sagte jetzt Klaus Winter, Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtbad GmbH im Pressegespräch.

Dienstag vergibt der Aufsichtsrat voraussichtlich Aufträge im Wert von 12,6 Millionen Euro. Das seien zwei Drittel der reinen Bauinvestitionen von etwa 20,3 Millionen, sagte Finanz- und Sportdezernent Ulrich Stegemann. Bei dem ersten Auftragspaket, das jetzt vergeben wird, gehe es um den Rohbau und die Technik.
Insgesamt soll das Freizeitbad rund 26 Millionen Euro kosten. Das erste Ausschreibungsverfahren war gescheitert, weil die Angebote der Generalunternehmer nicht im Kostenrahmen lagen. Die Stadtbad GmbH hatte die Verhandlungen daraufhin abgebrochen. Einer der Anbieter klagte, unterlag aber vor Gericht.
„Das war eine harte Erfahrung“, sagte Geschäftsführer Jürgen Scharna, die Angebote, die jetzt vorlägen, seien aber „marktgerecht“. In der zweiten Ausschreibung hatte die Stadtbad GmbH das Paket der zu vergebenden Aufträge gesplittet und um Angebote für die einzelnen Gewerke gebeten. Der Bau eines Hallenbades sei sehr speziell, sagte Scharna: „Es hat sich gezeigt, dass kein Unternehmen alles übernehmen kann.“
Das neue Bad wird unter anderem ein Strömungsbecken, ein 25-Meter Sportschwimmbecken, eine Saunalandschaft mit Außenbecken und Naturbadeteich bieten. Eröffnung soll spätestens mit Beginn der Hallenbadsaison 2013 sein. Die Stadtbad GmbH rechnet mit jährlich rund 500 000 Besuchern, sagte Geschäftsführer Jürgen Scharna. Das sei eine „eher konservative“ Schätzung. Am Anfang werden Neugier und Ansturm der Besucher groß sein, lautet die Prognose.
Erst nach der Inbetriebnahme des neuen Bades, würden die drei älteren Hallenbäder, darunter das Bad in Wenden, geschlossen, betonte Scharna.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.