Anzeige

Neue Flitzer – neue Mode

Von Daniel Mau

Braunschweig. Brandneue Automodelle und trendige Mode werden am kommenden Wochenenden das Bild der Innenstadt bestimmen. Zum 6. Mal findet der Braunschweiger Mode- und Autofrühling statt.

Die Neuerscheinungen fast aller führenden Automarken und die neue Frühjahrsmode werden aber nicht nur am Sonnabend zu sehen sein. Auch am Sonntag öffnen die Braunschweiger Geschäfte ihre Türen. Der Mode- und Autofrühling ist in Braunschweig traditionell der zweite verkaufsoffene Sonntag im Jahr.
Dazu haben die Kaufmannsverbände Arbeitsausschuss Innenstadt (AAI) und Arbeitsausschuss Peripherie (AAP) in Zusammenarbeit mit dem Braunschweiger Stadtmarketing für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm gesorgt. „Da ist etwas für die ganze Familie dabei. Wir haben zum Beispiel einen Bobby-Car-Parcour, zwei Live-Bühnen mit Musik, die Freiwillige Feuerwehr informiert über Brandmelder – in ganz Braunschweig gibt es ein buntes Programm“, verspricht der AAI-Vorsitzende Volkmar von Carolath. Befürchtungen, der Zuspruch könnte wegen der Zunahme der verkaufsoffenen Sonntage in der Region diesmal geringer ausfallen, hat er nicht.
Die Braunschweiger Händler meinen, dass sie für den Wettbewerb um Kunden am Sonntag gut gerüstet sind. „Unser Vorteil ist, dass wir über eine gewachsene und gut funktionierende Struktur verfügen“, sagt Fabian Neubert vom Stadtmarketing. Ähnlich sieht das von Carolath: „Wir haben mit unseren Programmen ein Niveau erreicht, das in Deutschland einzigartig ist – unser großes Plus gegenüber anderen Städten.“
Mit Qualität wollen AAI, AAP und Stadtmarketing auch beim 6. Braunschweiger Mode- und Autofrühling punkten. Elf Autohäuser und 15 Marken mit 80 Fahrzeugen – 90 Prozent der in Braunschweig ansässigen Marken – präsentieren sich am Wochenende in der Innenstadt. „Zum ersten Mal haben wir auch Modelle von Jaguar, Landrover, Chrysler, Jeep und Dodge dabei“, freut sich Dorothea Jelinski vom Stadtmarketing über die Zunahme der Vielfalt.
Es gibt aber nicht nur neue Modelle. Vor dem Schloss wartet auf die Stadtbesucher auch die Vergangenheit: Auto- und Motorrad-Oldtimer. Mehr Zweiräder zeigen die Motorradclubs Welfen Chapter, Hunter und Obi-Horn in der Stephanstraße.
Auch die aktuellen Modetrends werden am Wochenende vorgestellt. Bunt ist dabei die Farbe der Saison – mit einem Schuss Flower-Power und gleichzeitig sportlich schick. Sonnabend wie Sonntag gibt es bei den Modeschauen auf der SAW-Bühne am Kohlmarkt die Möglichkeit, die neuen Frühjahrskollektionen der Modemacher zu sehen.
Bunt geht es ebenfalls beim Rahmenprogramm zu. Es gibt Musik von den zwei Bühnen am Kohlmarkt und am Ritterbrunnen, rollende Zeitmaschinen vom Abacus-Theater aus Holland laden auf eine besondere Reise ein, Till Eulenspiegel wird an einigen Stellen in der Stadt seinen Schabernack treiben. Gleichzeitig gibt es viele Spiele für Groß und Klein.
Für von Carolath steht fest, dass Aktionen wie der Mode- und Autofrühling nicht nur bei den Kunden aus der Region ankommen. „Umfrageergebnisse belegen, dass wir immer mehr Besucher aus Magdeburg, Hannover und sogar Hamburg haben“, verweist der AAI-Vorsitzende stolz auf die statistischen Erhebungen. „Unsere Aktionen erhöhen die Attraktivität der ganzen Stadt.“
Mehr Infos gibt es unter www.braunschweig.de/autofrühling. Das Programm beginnt am Sonnabend ab 12 Uhr. Am Sonntag haben die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.