Anzeige

Magie und Comedy im Park

Einer der Stars beim diesjährigen Fest: Popol und seine Schnecke Maurice auf Expedition in die Welt der Menschen.

Am 20. Juli kommt das „Schloss-Spektakel“ am Schloss Richmond zurück – 70 Künstler dabei.

Von Birgit Leute, 09.07.2014.

Braunschweig. Das „Schloss-Spektakel“ kommt wieder: Nach der Premiere vor fünf Jahren war es still geworden um das Open-Air-Event an Schloss Richmond. Jetzt soll es sich fest in der Region etablieren.

„Rund 3000 Besucher nutzten 2009 die Gelegenheit zu einem lockeren Picknick mit hochkarätigem Programm aus Magie, Akrobatik, Pantomime und Comedy“, erzählt Initiatorin Beate Wiedemann vom Kulturzelt-Verein. An diesen Erfolg will die aktuelle Ausgabe des „Schloss-Spektakels“ am 20. Juli anknüpfen. „Wir haben dieses Mal noch mehr Bühnen und noch mehr Künstler“, freut sich Wiedemann.
Vorbild für das „Schloss-Spektakel“ ist das „Kleine Fest im Großen Garten“ in Hannover. Jedes Jahr lockt das Open-Air-Spektakel in den Herrenhäuser Gärten Tausende Gäste an. Das Konzept – eine perfekte Mischung aus Kunst, Comedy und einem Feuerwerk zum Abschluss – passt nach Wiedemann auch ideal zum Schloss Richmond. „Bislang gibt es in unserer Region kein Fest dieser Art. Dabei bietet sich das Schloss mit seinen Parkanlagen geradezu an.“
Statt 20 Bühnen wird es in diesem Jahr 23 Bühnen geben. Auf ihnen sind unter anderem Topkünstler wie die Grünen Feen, Sebastian Matt, Christian Korten oder Frida Braun zu sehen. Viele der rund 70 Stars traten schon in Hannover oder im Kulturzelt auf. Startschuss für das Fest ist um 17.30 Uhr. „Auf den Bühnen wird es ein festes Programm geben. Die Besucher können durch den Park schlendern und ihr ganz persönliches Programm zusammenstellen, aber auch die Wiesen um das Schloss zum Picknicken nutzen“, sagt Wiedemann. Gegen 22 Uhr klingt der Tag dann mit einem Feuerwerk aus.
Für die nächsten Jahre hat die Kulturzelt-Leiterin schon große Pläne: Wenn es nach ihr ginge, fände das Fest nicht nur an einem, sondern gleich an drei Tagen statt. „Ich glaube fest daran, dass auch dieses Konzept angenommen wird“, ist sie sicher.

Service:

Das Schloss-Spektakel findet am 20. Juli ab 17.30 Uhr statt. Einlass ist ab 17 Uhr. Es wird empfohlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad zu kommen. Einritt: 19 Euro (ermäßigt 9,50 Euro). Kinder bis sechs Jahren frei. Tickets an der Konzertkasse, Schild 1a.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.