Anzeige

jakob-kemenate: Vorträge zur Braunschweiger Geldgeschichte - Teil I

Wann? 05.03.2014 17:00 Uhr

Wo? Jakob-Kemenate, Eiermarkt 1A, 38100 Braunschweig DE
Braunschweig: Jakob-Kemenate |

In drei Vorträgen dreht sich in der jakob-kemenate alles ums Geld.

Referenten vom Fach beleuchten nicht nur interessante Ereignisse aus der Stadtgeschichte, sondern schlagen auch eine Brücke zur Jetztzeit.

Den Auftakt macht Wolfgang Wesche am Mittwoch, 5. März 2014, 15 Uhr, mit seinem Vortrag „Alles schon mal dagewesen – Die Finanzkrise um 1780 im Herzogtum Braunschweig".

Wolfgang Wesche berichtet darin, mit welchen harten aber konsequenten Mitteln eine Finanzkrise im 18. Jahrhundert abgewendet und die Grundlage für eine knapp 30 Jahre währende Blütezeit geschaffen werden konnte.

Für die Veranstaltung gibt es noch Restkarten. Der Eintritt ist frei. Am Ende des Vortrags kann mit dem Referenten bei einem Glas Wein und einem kleinen Imbiss geplaudert werden.

Um Anmeldung unter Telefon 05306 / 95 95 26 oder Fax 05306 / 50 90 wird gebeten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.