Anzeige

„In Budapest war ich noch nie“

nB-Geschäftsführer Dieter Bührmann gratulierte Frieda Steinwender zu ihrem Hauptgewinn. Foto: Thomas Ammerpohl

Frieda Steinwender hat den Hauptpreis im nB-Weihnachtsrätsel gewonnen und freut sich.

Von Birgit Leute, 09.01.2015.

Braunschweig. „Bis Budapest? Das ist ja fantastisch“. Frieda Steinwender strahlt. Beim Weihnachtsrätsel der nB hatte die 76-Jährige den Hauptpreis gewonnen: eine Donau-Kreuzfahrt von Passau bis in die ungarische Hauptstadt.

nB-Geschäftsführer Dieter Bührmann überreichte ihr beim Termin in der Redaktion erst einmal einen großen Blumenstrauß.
Unter 3200 Einsendungen war die Bienroderin ausgelost worden. „Ich mache gerne Rätsel – das trainiert das Gedächtnis“, erzählt sie. Den Coupon für das Weihnachtsrätsel habe sie praktisch auf den letzten Drücker abgegeben. „Ich habe mir gar nichts weiter erhofft“, sagt Steinwender.
Umso mehr freute sie sich über die Nachricht vom Gewinn.
Auf die Seniorin wartet nun eine achttägige Flusskreuzfahrt auf der MS Serenety, die sie – Kabine und Vollpension inklusive – von Passau nach Budapest bringt. „Zum Kloster Melk bin ich schon einmal gefahren, aber bis Budapest noch nie“, erzählt Steinwender.
Reiselustig war sie schon immer: Bis Kanada und Bali ist sie schon gekommen, „und nach Australien wollte ich auch immer mal“, erzählt Steinwender munter. Doch die letzten Jahre blieb sie durch eine Erkrankung eher in Niedersachsen und besuchte nur ab und zu mal die Familie in Süddeutschland. Und mit wem wird sie jetzt auf große Fahrt gehen? „Das weiß ich noch gar nicht“, überlegt die Seniorin. „Bislang weiß nur mein Sohn von dem Gewinn.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.