Anzeige

Huldigung an den Brit-Pop

Die Partyreihe „Champagne Supernova“ feiert am Sonnabend ihr zehnjähriges Bestehen. Foto: oh

„Champagne Supernova“ feiert zehnjähriges Jubiläum im The Lindbergh Palace.

Von Falk-Martin Drescher, 02.12.2014.

Seit nunmehr zehn Jahren ist die „Champagne Supernova“-Partyreihe fester Bestandteil des Braunschweiger Nachtlebens. Am Sonnabend (6. Dezember),
22 Uhr, feiert sie ihr großes zehnjähriges Jubiläum im The Lindbergh Palace. Mit Paul Gallagher.

Im Dezember 2004 begann das Supernova Soundsystem um die beiden DJs Chris Champagne und Sven Supernova zunächst im Schwanensee, dem Sound der Britischen Inseln zu huldigen. Seitdem ist die jeweils am ersten Samstag im Monat stattfindende Party vor einigen Jahren ins The Lindbergh Palace umgezogen, wo unter anderem namhafte Gast-DJs wie Mike Joyce von The Smiths oder Eddie Argos von Art Brut mit den beiden Braunschweigern zusammen für ausgelassene Nächte gesorgt haben. Ursprung der „Champagne Supernova“ ist der gleichnamige Song der Brit-Pop-Giganten Oasis aus Manchester.

Zum zehnjährigen Jubiläum kommt nun ein ganz besonderer Gast in die Löwenstadt. Paul Gallagher ist der älteste Bruder von Liam und Noel Gallagher von Oasis, war zum Beginn ihrer Karriere als ihr Manager tätig.
Gallagher hat auf den ausgedehnten Welt-Tourneen der Rüpel-Rocker auch vor den Konzerten und auf deren Aftershow-Partys aufgelegt.

Er war zudem mit Beady Eye unterwegs und für die musikalische Unterhaltung bei den Shop-Eröffnungen von Liams Mode-
label Pretty Green verantwortlich. Er wird extra zum Jubiläum aus Manchester eingeflogen. Gallagher spielt einen Mix aus 50er- und 60er Jahre Rock ’n’ Roll, Brit-Pop und dem typischen Manchester Sound. Er selbst sagt über seine DJ-Sets: „Expect the unexpected“. Zusammen mit dem Champagne-Duo dürfen sich die Gäste dann über eine dynamische Mischung aus Brit-Pop, Indie, Rock ’n’ Roll, Punk, Elektronik, Soul, Ska, Folk und New Wave freuen. Oder um es mit einer Textzeile aus “Champagne Supernova” auszudrücken: „Slowly walking down the hall, faster than a cannon ball. Where were you while we were getting high?”
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.