Anzeige

Fastnachtstrubel in den Clubs

Ob Pippi Langstrumpf oder Hippi ... Foto: Timo Schneider / oh

Eine Übersicht über die Karnevalspartys der kommenden Tage.

Von Falk-Martin Drescher, 11.02.2015.

Braunschweig. Unter dem Motto „Mit Lebensfreud‘ und Fastnachtstrubel feiert die Region Schoduvel“ wird in diesem Jahr der mehr als sechs Kilometer lange Karnevalszug zelebriert. Und auch in den Bars und Clubs geht es närrisch zur Sache.

Fünf Tage im Dax

Die Dax Bierbörse etwa feiert ab Donnerstag (12. Februar) für gleich fünf Tage durch. Gestartet wird mit der „Weiberfastnacht“, nach „Kamelle für alle“ und „Ramba-Zamba-Fete“ heißt es am Sonntag „Mega-Umzugs-Party“. Seinen Ausklang findet das heitere Wochenende bei dem „Rosenmontag“ – anlässlich einer Kostümprämierung locken einige Preise.

Karneval im Privileg

Am Sonnabend steigt die „Große Prunksitzung mit Prinzenparty“ (ab 19.11 Uhr) in der Stadthalle, stets beliebt ist auch die Karnevalsparty im Privileg Club. Die Kostüme sind aufwendig – im Gegenzug gibt es freien Eintritt für alle Verkleideten. Musik gibt es von den Clubresidents, Beginn ist 23 Uhr.

Passend zum Umzug wird in der Innenstadt am Sonntag vielerorts ausgelassen getanzt und geschunkelt. Auch in diesem Jahr geht es im Gewandhaus rund, auf gleich zwei Tanzflächen gibt es unterschiedliche Musikrichtungen zu hören. Ab 15 Uhr dürfen die Kronleuchter und Mauern zum Beben gebracht werden. In der Rheinischen Republik wird bereits um 9 Uhr gestartet, nach einem Frühstücksbuffet steht die „Karnevalsparty“ mit DJ Klucki an. Der Eintritt ist frei.

Sause im Foyer

Eine gern gesehene Anlaufstelle für Karnevalsfeierwillige ist auch das Foyer 61 neben dem C1 Cinema. Fast schon eine Institution ist die alljährliche Sause – kuriose Kostüme und frische Drinks gibt es obendrauf. Für die richtige Beschallung zur vierten Jahreszeit sorgt Richy Vienna, der seine Sets unter anderem auf den Blauhaus- und Hygia-Partys zum Besten gibt. Der Eintritt ist frei.

Stadthalle: Zugparty

Im Anschluss an den großen Umzug – übrigens dem Viertgrößten Deutschlands – steht natürlich auch die „Zugparty“ in der Stadthalle auf dem Plan, um
15 Uhr geht es los, und DJ Galaxy steht an den Turntables. Auch hier dürfen sich die Karnevalsbegeisterten über einen Zuschauerpreis für die originellsten Outfits freuen. Der Gesamtwert: 1500 Euro. Anmeldungen für den Wettbewerb nimmt Zugmarschall Gerhard Baller unter 23 79 90 51 oder via g.baller@gmx.de entgegen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.