Anzeige

Fahrradfund geklärt

55-Jähriger ging lieber zu Fuß nach Hause

Von Marion Korth

Braunschweig (m). Der mysteriöse Fahrradfund kurz vor Mascherode (nB vom Mittwoch) hat sich aufgeklärt. Der 55 Jahre alte Besitzer hatte das Rad samt Fahrradkorb und Einkäufen am Wald zurückgelassen und ist zu Fuß nach Hause gegangen. Er wohnt wenig weiter in der Südstadt. „Vorangegangener Alkoholkonsum dürfte das Erinnerungsvermögen des Mannes an den Vorfall und den Standort seines Fahrrades beeinträchtigt haben“, schreibt die Polizei in ihrem Bericht.

Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.