Anzeige

Bewegen wie ein Schmetterling

Indian Balance wird erstmals beim Frauensporttag angeboten – Anmeldung bis 1. September

. Von Martina Jurk, 03.07.2011

Braunschweig. Indian Balance ist eine relativ neue Sportart. 2005 wurde sie von Sporttherapeut Christian de May entwickelt, der dazu inspiriert wurde vom kulturellen Erbe seiner indianischen Vorfahren. Beim Frauensporttag wird Indian Balance erstmals angeboten.

Übungsleiterin Tina Stöter hat vor einem Jahr eine Ausbildung zur Übungsleiterin gemacht. Von Haus aus ist die 50-Jährige Gesundheitspädagogin. Mit Gesundheit, Wohlfühlen, seelischem und körperlichem Gleichgewicht hat auch Indian Balance zu tun. „Den Körper bewegen, während die Seele ausruht“, ist das Grundprinzip. Indianische Bilder liefern die Vorlage für die Bewegungen: Bär, Schmetterling oder Wolf werden in der Bewegung dargestellt. Die ruhige, getragene Musik trägt dazu bei, herunterzukommen, „geerdet zu werden“. „Indian Balance kann man bis ins hohe Alter und auch bei Krankheit betreiben. Es ist für jedermann geeignet und eine gute Möglichkeit, überhaupt in Sport einzusteigen“, sagt Tina Stöter.
Vor allem ginge es darum, Kraft zu tanken, die Natur in den Lebensrhythmus einzubeziehen und die Bewegungen bewusst auszuführen. Die Erkenntnisse, die Philosophie von Christian de Mays Workout-Programm versucht die Übungsleiterin den Kursteilnehmern zu vermitteln: „Wir waren schon überall, was bleibt, ist die Reise in unser Innerstes“.
Nach einer Pause im vergangenen Jahr kommt der Frauensporttag zurück unter dem Namen „Interkultureller Frauensporttag“. Am Sonnabend (24. September) können alle interessierten Braunschweigerinnen wieder drei verschiedene Workshops besuchen und dabei aus 30 Sportarten auswählen. Den „Markt der Möglichkeiten“ gibt es weiterhin, allerdings kein Mittagessen mehr. Dafür können die Teilnehmerinnen in der Mittagspause auf einem interkulturellen Markt an Ständen Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern kaufen und probieren. Auf die gewohnte Qualität müssen die Frauen auch in diesem Jahr nicht verzichten: mehr interessante und neue Sportarten, kompetente Übungsleiterinnen, Kinderbetreuung, Informationen rund um das Thema Sport und Wellness, Entspannungsangebote, Shuttleservice und eine tolle Atmosphäre. Der Unkostenbeitrag beträgt zwölf Euro pro Person. Anmeldeschluss ist der 1. September beim Stadtsportbund, erstmals auch als Gruppe. Weitere Informationen und die Anmeldeformulare unter www.braunschweig.de/frauen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.