Anzeige

Alle hoffen auf trockene Füße

Von Ingeborg Obi-Preuß

Braunschweig. Land unter: Der 6. Braunschweiger Mode- und Autofrühling bekam gestern nasse Füße. Heute soll der Regen nachlassen – hoffentlich.

Denn auch heute sind die Geschäfte in der Innenstadt und an der Peripherie von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Gestern aber sah es düster aus. „Die lockeren Stadtmusikanten“ allerdings ließen sich vom Dauerregen nicht beeinflussen. „Es geht mir gut“, sangen sie auf der Kohlmarkt-Bühne und machten sich mit dem Westernhagen-Hit selbst ein wenig Mut. Denn Publikum hatten sie so gut wie keines. Zwei kleine Mädchen applaudierten in ihren langen Regenmänteln, einige Besucher drängten sich unter einem Zeltpavillon rund um einen Skoda. Die Band aus Halle spielte richtig gut, aber der Regen übernahm einfach überall die Regie.
In der Schützenstraße hockten die Mitarbeiter der Spielstationen für das geplante Kinder- und Familienprogramm unter schützenden Schirmen und blickten auf die leeren Spielflächen. Pech.
Aber vielleicht wird ja heute alles besser. Zwar verspricht der Wetterbericht nicht gerade einen Frühlingstag, aber immerhin soll der Dauerregen aufhören. Und außerdem – Einkaufen geht auch gut bei Regenwetter.
Das erhoffte Stadtfest allerdings braucht dringend trockene Füße. Mitmachaktionen, Live-Musik, Bobbycar-Rennen, mobile Zeitmaschinen und noch viel mehr hält das umfangreiche Programm bereit.
Alle Einzelheiten gibt es unter www. braunschweig.de/autofrühling
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.