Anzeige

250 000 Zuschauer zum Schoduvel erwartet

Karnevalszug am 10. Februar mit 5000 Aktiven und 70 Motivwagen.

Von Martina Jurk, 27.01.2013.

Braunschweig. Unter dem Motto „Brunswiek, die mobile Okerstadt, ist froh, dass sie die Narren hat!“ geht am 10. Februar der „Schoduvel“, der 35. Braunschweiger Karnevalszug, an den Start. Veranstaltet wird er vom Komitee Braunschweiger Karneval.

Erwartet werden wieder bis zu 250 000 Zuschauer. Der sechs Kilometer lange Lindwurm setzt sich um 12.40 Uhr vom Europaplatz aus in Bewegung und schlängelt sich fünf Stunden lang mit rund 5000 Aktiven durch die Straßen. 47 Musikzüge mit circa 1600 Spielleuten aus ganz Norddeutschland sind dabei. Mehr als 70 Motivwagen gestalten den Zug. „Der Braunschweiger Wagenbau ist eine besondere Spezialität“, sagt Zugmarschall Gerhard Baller. Die Wagen, unter anderem gebaut von den drei Künstler-Firmen Torsten Koch, Matthias Rosenbusch und Konrad Körner, seien technisch aufwendig ausgestattet, die Figuren aus Styropor gefertigt.
Närrisch umgesetzt werden in diesem Jahr unter anderem „Eintracht in der Ersten Liga“, „Atomkraft“, „Kulturpolitik in Braunschweig“, „Angie greift durch“ und „Braunschweiger Stadttore“. Angeführt wird der Schoduvel wie in den Vorjahren von der Elefantenskulptur, die signalisiert „Der Zug kommt!“. Damit wird Bezug genommen auf einen der ersten Züge, den ein Zirkuselefant anführte. Der Prunkwagen „Ente gut, alles gut!“ setzt den Schlusspunkt des Schoduvels.
Den Traditionsblock führen die Wagen des Zugmarschalls mit Oberbürgermeister Dr. Gert Hoffmann als Schirmherr und der Ehrenzugmarschälle Gerhard Glogowski und Hans-Peter Richter an. Ministerpräsident David McAllister wird nicht dabei sein. „Er hat nach dem Ausgang der Landtagswahl alle Karnevalstermine abgesagt. Dafür haben wir Verständnis“, meint Gerhard Baller. Im Traditionsblock fahren die Wagen „Masken im Dom“, „Braunschweiger Spezialitäten“, „Ländliche Fastnacht“ und „Mummekogge“.
Rund 20 Tonnen Schokoladentäfelchen, Bolchen, Schaumwaffeln, Stofftiere, Bälle und Kinderspielzeug werden von den Wagen geworfen.
Der Karnevalszug wird live vom NDR von 13 bis 16 Uhr übertragen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.