Anzeige

Wie kann ein Quotenvergleich bei der Gewinnmaximierung helfen?

 

Die Sportwetten üben eine besondere Art der Faszination aus, geht es doch darum einen Gewinn zu erhaschen und diesen zu optimieren. Jedoch mag dies nur Profis gelingen, denn Einsteiger haben bereits das Problem den besten Bookie zu finden. Es ist schwer sich bei den unzähligen Angeboten an Buchmachern und Wettquoten zurechtzufinden und dabei noch den Durchblick zu bewahren. Natürlich gilt immer, bevor der Wetter auf eine Sportwette setzt, sich vorher die Wettquoten der einzelnen Buchmacher anzusehen und miteinander zu vergleichen. Warum dies so wichtig ist, wird in diesem Artikel beschrieben.


Wie werden die Quoten berechnet?

Bevor der Kunde mit seinem Wettangebot siegen kann, ist es wichtig für ihn auch die Quoten anzusehen, bestimmen diese doch den möglichen Gewinn. Dabei sollte er nicht vergessen auch die Wettquoten der anderen Buchmacher anzusehen um den Gewinn maximieren zu können. Doch was sagt die Quote überhaup aus und wie wird diese berechnet?

Die Quote spiegelt die Aussage über das Ergebniss wieder, hat demnach der Wetter auf den Sieg oder das Unentschieden einer Mannschaft gesetzt, und ist dabei nicht alleine mit dieser Meinung, dann stehen die Quoten für diese Aussage eher niedrig. Ist der Wetter aber als einziger dieser Meinung, dann sind die Quoten dafür sehr hoch. Denn die Buchmacher sind immer anderer Meinung als seine Kunden, egal welche Aussage diese treffen. Um die Quoten für ein Spiel zu berechnen holen die Buchmacher viele Informationen über die Mannschaften und Spieler ein.


So wird unter anderem für die Berechnung der Quoten folgendes berücksichtigt:

- der Stand in der Tabelle
- welche Partie gespielt wird
- wie gut in Form die Mannschaft ist
- fehlen wichtige Spieler
- Heim- oder Auswärtsspiel
- treten zwei Favouriten gegeneinander an
- die Wetterverhältnisse


Wettquoten bleiben während eines Live Spiels nicht stabil

Während einem Spiel ändern sich die Quoten ständig, denn die Angebote passen sich der Kundenfrequenz an. So kann einige Tage vor dem Spiel die Quote noch bei 1,5 liegen und kurz bevor die Partie beginnt liegt diese plötzlich nur bei 1,4.
Der Grund dafür sind die Wettanbieter, denn wenn die meisten Kunden bei einem Sportereignis auf den Sieg der Mannschaft setzen, dann fällt die Quote langsam. Damit der Buchmacher nicht zu viel verliert passt er die Wettquoten der Risikominimierung an.

Tipp

Damit der Wetter dennoch einen hohen Gewinn erwirtschaftet, sollte er sehr früh auf die besten Angebote setzen.

Fazit

Demnach ist es immer sehr wichtig die Quoten zu vergleichen und auch die Insidertipps zu berücksichtigen. Denn nur wer genau hinschaut und die Quoten beobachet wird nicht nur einen Gewinn erwirtschaften, sondern diesen auch eventuell verdoppeln können

Welche Wettstrategien versprechen Erfolg?

Bei Sportwetten kommt es in erster Linie darauf an, einen Sport auszusuchen in dem sich der Spieler auskennt. Denn das ist das A und O bei einer Wette. Dazu kommt noch das Wissen über die zwei Gegner, über die einzelnen Spieler, ihren Erfolg, die Strategien und auch die Niederlagen. Eine Wette ist demnach ein Fulltime Job. Der Sportwetter sollte die Wette ernst nehmen, denn schließlich dreht sich alles ums Geld. Niemand verliert gerne.

Gibt es ein Erfolgsrezept?

Viele Spieler würden sagen ja. Doch ob ihre Strategien auch anderen Glück bringen bleibt zu bezweifeln. Denn, im Endeffekt kann bei einem Sportereignis so viel Schief gehen, so dass sich auch die besten Strategien im Sand verlaufen. Ein Spiel kann zum Beispiel abgesagt werden, durch eine Bombenwarnung, eine Katastrophe, schlechte Wetterbedingungen oder Krankheitsausfall eines Tieres bei Tierwetten. Oder die Spieler könnten Verletzungen im Training erleiden oder den Gegner schlichtweg unterschätzt haben. All dies sind Fakten, welche eine Wette zum Scheitern bringen könnten.

Darum sei gesagt, Informationen sind ein klarer Vorteil. Je mehr Zeit sich der Spieler für die Recherche über das Spiel, die Mannschaften, das Wetter, die Bedingungen und Regeln nimmt, desto stärker wird er. Da muss dazu gesagt werden, Live Wetten oder Wettbüros an Ort des Geschehens sind vorteilhafter. Da dort der Spieler viele Tipps von anderen Wettstreitern erhaschen kann, als wenn er zu Hause sitzt und selbst Tipps abgibt.

Was sollte auf keinen Fall getan werden?

Nur aus dem Bauch aus zu wetten. Denn dies kann gut gehen muss es aber nicht. Nicht jeder Sport eignet sich dazu um auf Glück zu setzen. Dies mag zwar bei kleinen Einsätzen gut funktionieren, doch wer mehr setzt, könnte es bereuen und alles verlieren.

Wer nur auf Favoriten setzt, da er dies als sichere Wette ansieht, könnte wenn es ganz schlecht läuft ebenfalls enttäuscht werden. Denn, was ist wenn der Favorit oder die Lieblingsmannschaft mal auf einen Gegner trifft der stärker ist als er, und der Spieler weiß das nicht, da er sich nur mit dem Favoriten beschäftigt hat. Dann braucht er Glück um Recht zu behalten.

Fazit

Wer erfolgreich sein möchte beim Wetten der braucht eigentlich nur eine Strategie befolgen und diese ist, sich mit dem Studium über den Sport, die Mannschaften, die Spieler die Siege und Niederlagen Zeit zu lassen. Wer viel recherchiert und auch die Wettervorhersagen, Bedingungen und Regeln beachtet, wird garantiert die besten Tipps abgeben. Und damit Erfolg haben. Wer aber denkt, ich hör auf mein Gefühl braucht Glück, daruf lässt sich aber leider nicht immer bauen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.