Anzeige

Studie: Wolfsburg ist wirtschaftsstärkste Stadt in Deutschland

Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) hat heute Einblicke in eine noch nicht veröffentlichte Studie zur Wirtschaftskraft der Städte in Deutschland gegeben. Danach schneidet die Stadt Wolfsburg beim Städteranking des Instituts aus Köln mit dem ersten Platz ab. Bei dieser Untersuchung wurden die aktuellsten Werte des Bruttoinlandsproduktes (BIP) pro Kopf aus dem Jahr 2010 verglichen. Für Wolfsburg ergibt sich daraus ein bundesweiter Spitzenwert.

"Wolfsburg ist und bleibt dank Volkswagen einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte des Landes und Motor für die Region. Die Stadt hat etwa so viele Arbeitsplätze wie Einwohner, das ist einzigartig in Deutschland. Unser Ziel bleibt es, möglichst viele der knapp 74.000 Pendler zu Wolfsburgern zu machen, die noch nicht in der Stadt oder der näheren Region leben. Dazu werden wir in den kommenden Jahren deutlich mehr Wohnraum schaffen und Familien weiterhin ein perfektes Umfeld bieten", erklärt Oberbürgermeister Klaus Mohrs.
Die Stadt Wolfsburg führt regelmäßige Wirtschaftsstrukturanalysen durch und hat die Ergebnisse des IW Köln bereits im letzten Arbeitsmarktbericht im April 2013 veröffentlicht. Der Arbeitsmarktbericht kann kostenfrei unter dem folgenden Link abgerufen werden. http://www.wolfsburg.de/irj/go/km/docs/imperia/mam...

Quelle: Stadt Wolfsburg
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.