Anzeige

Zeugen halten Exhibitionist fest

Wolfsburg, 03.05.2014.

Dank des beherzten Einsatzes von drei Zeugen konnten Polizisten am Donnerstagnachmittag in der Schöninger Innenstadt einen 62 Jahre alten mutmaßlichen Exhibitionisten festnehmen. Der Schöninger steht in Verdacht, sich im Bereich des Stadtparks den Besuchern eines Spielplatzes in schamverletzender Weise gezeigt zu haben. Die Zeugen hielten den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Beamten fest.

Gegen 17.00 Uhr erhielt die Einsatzzentrale der Polizei den Notruf. Neben mehreren Erwachsenen waren auch ein 14-jähriges Mädchen und ein siebenjähriger Junge unter den Betroffenen des Geschehens. Der 62-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen. Bei den weiteren Ermittlungen zeigte sich, dass der Beschuldigte den Fragen zu den Vorwürfen nicht folgen konnte. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte eine psychiatrische Betreuung überstellt.

Martin Gerlach als Leiter des Einsatz- und Streifendienstes der Polizei Schöningen dankt den Zeugen, die Zivilcourage gezeigt und sogar mehr getan haben, als die Polizei erwarte. Es reiche, bei Bedarf sofort per Handy die Polizei per Notruf 110 zu verständigen. Wichtig sei, dass Zeugen das Beobachtete weitergeben und sich nicht selbst in Gefahr bringen, verdeutlicht der Polizeihauptkommissar abschließend.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.