Anzeige

Handtaschenraub

Wolfsburg, 25.04.14.

Die Polizei Wolfsburg sucht Zeugen zu einem Handtaschenraub am Donnerstagmittag im Stadtteil Detmerode. Der unbekannte Täter habe sich auf der Theodor-Heuss-Straße mit einem Fahrrad seinem Opfer, einer 53 Jahre alten Wolfsburgerin, genähert. Nachdem der Räuber die über die Schulter getragene Tasche entrissen hatte, sei er mit seinem Bike in Richtung des Detmeroder Teichs geflüchtet. In der schwarzen Ledertasche der 53-Jährigen befanden sich zehn Euro Bargeld, ein Schlüsselbund und mehrere Papiere. Eine sofort ausgelöste Fahndung verlief im Anschluss ohne Erfolg.

Den Ermittlungen nach ereignete sich der Vorfall gegen 13.00 Uhr im Bereich einer Bushaltestelle zwischen Lutonstraße und Dag-Hammarskjöld-Weg. Ein zufällig vorbeifahrender 37-jähriger Autofahrer sei dem mit einem silbernen Bike davonfahrenden Täter noch gefolgt, habe aber dem wendigen Fahrradfahrer nicht mehr nachkommen können. Der Räuber sei zirka 20 Jahre alt und etwa 175 cm groß gewesen. Er habe kurze schwarze Haare gehabt und eine schwarze Jacke und blaue Jeans getragen. Zeugen des Handtaschenraubes wenden sich bitte an die Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.