Anzeige

Bienenvölker gestohlen

Wolfsburg, Kreisstraße 57 zwischen Groß Sisbeck und Volkmarsdorf 12./13.04.14
Vermutlich am frühen Sonntagmorgen wurde an einem Rapsfeld nahe der Kreisstraße 57 zwischen den Ortschaften Groß Sisbeck und Volkmarsdorf von einem unbekannten Täter ein Bienenvolk mit zirka 60.000 Bienen samt Honig gestohlen.

Es entstand ein Schaden von 500 Euro, so der 51-jährige Besitzer aus Velpke. Da der Täter sich gezielt von fünf aufgestellten Kästen das beste Volk ausgesucht habe und auch der Umgang mit einem Bienenvolk sowie dessen Abtransport für einen Unkundigen nicht so leicht sei, ergänzte der 51-Jährige, komme als Täter nur ein Fachmann in Frage. Deswegen habe er zwölf Gläser Honig für Hinweise zur Ergreifung des Täters ausgelobt, erläuterte der Imker gegenüber den Beamten der Polizei Velpke.

Das Bienenvolk samt Kasten habe ein Gewicht von etwa 40 Kilogramm, so dass ein Fahrzeug zum Abtransport nötig sei. Nach ersten Hinweisen wurde am Sonntagmorgen ein weißer VW Golf Variant beobachtet. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizeiwache in Velpke unter Telefon 05361-947070 in Verbindung.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.