Anzeige

Stadt versteigert Fundsachen erstmals online

Auch Handys werden angeboten

Vom 15. August an können die Fundsachen im Internet angesehen werden, dafür ist eine kostenlose Anmeldung unter www.sonderauktionen.net nötig. Am 12. September, um 18 Uhr, beginnt auf dieser Seite die Versteigerung, sie dauert zehn Tage. Nach dem "Count Down Prinzip" wird bei der Auktion mit dem Höchstpreis begonnen, welcher in Cent-Schritten bis zum Mindestangebot fällt. Es ist jederzeit möglich, zum angezeigten Kaufpreis zuzuschlagen und die Auktion damit zu beenden. Je länger gewartet wird, desto günstiger wird der Gegenstand, desto größer ist aber auch das Risiko, dass ein anderer Bieter schneller ist.

Versteigert werden u.a.: Fahrräder,Schmuck, Uhre, Handys, Neue Kleidung, Digitalkameras und gemischte Pakete (Wundertüten).
Andere Städte versteigern bereits Fundsachen über das Internet, nun möchte auch die Stadt Wolfsburg dieses Verfahren testen. Bei entsprechender Resonanz, wird es jährlich im Herbst eine Online- und im Frühjahr eine örtliche Versteigerung im Congress Park geben. Die Stadt erhofft sich von der Onlineversteigerung einen geringeren Aufwand, sowie ein größeres Publikum. Außerdem können auch Handys ersteigert werden, da die von der Stadt mit der Onlineversteigerung beauftragte Firma eine komplette Löschung der Daten auf den Handys gewährleistet. Die ersteigerten Sachen müssen persönlich und gegen Bargeld im Ordnungsamt abgeholt werden. Ausgenommen davon sind Handys, bei ihnen erfolgt ein versicherter Versand. Vorteil des regionalen Angebots sind die kurzen Wege zwischen Bieter und Anbieter. Außerdem entfallen Kosten für Verpackung und Versand, die Kosten werden daher nicht höher als bei einer örtlichen Versteigerung sein. Abholtermine werden noch bekannt gegeben. Die Internetversteigerung findet in Zusammenarbeit mit der GMS Bentheimer Softwarehaus GmbH aus Schüttorf statt, die für die Darstellung der Vorschau verantwortlich sind.

Quelle: Stadt Wolfsburg
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.