Anzeige

Drei Fahrverbote nach Geschwindigkeitskontrollen

Gifhorn, 14.01.2014.

Die Polizei in Gifhorn führte am Dienstagvormittag Geschwindigkeitskontrollen auf der Bundesstraße 4, Gemarkung Kästorf, in Fahrtrichtung Uelzen durch.


Insgesamt wurden 13 Fahrer angehalten. Vier davon mussten ein Verwarngeld zahlen, ein Fahrer erhielt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Überholen im Verbot und acht eine Ordnungswidrigkeitenanzeige (ab 70 Euro Bussgeld) wegen zu schnellem Fahren.

Bei dreien wurden Geschwindigkeiten von 146, 147 und 148 km/h gemessen, darunter ein 54-jähriger Mann aus Uelzen, ein 65-Jähriger aus Helmstedt sowie ein 20-Jähriger aus Wesendorf. Sie erwartet ein Bußgeld von mindestens 160 Euro, drei Punkte in Flensburg sowie ein Monat Fahrverbot.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.